Bahlsen streicht deutsche Weihnachtskekserl

Die Erträge sind bei Weihnachtsgebäck zu gering, in Österreich bleibt das Geschäftsfeld erhalten

Hannover - Der deutsche Süßwarenhersteller Bahlsen will von 2013 an in Deutschland kein Weihnachtsgebäck mehr herstellen. Der starke Preisdruck durch die Eigenmarken der großen Handelsketten führe dazu, dass das Saisongeschäft zum Jahresende auf dem Heimatmarkt nicht die nötigen Erträge abwirft, erklärte das Unternehmen in Hannover. Im Ausland prüft Bahlsen, ob sich der Verkauf selbst produzierten Weihnachtsgebäcks noch lohnt. Das Geschäftsfeld bleibe in Österreich erhalten, hieß es.

Um weitere Marktanteile zu erobern, wollen sich die Hannoveraner auf ganzjährige und stark nachgefragte Ware konzentrieren. Dazu gehöre etwa der Keks-Riegel "Pick Up". (APA, 27.7.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 42
1 2

uns Österreichern ist das aber so etwas von egal, wir backen die Weihnachtskekse nämlich selber, basta.

Sprich: Die Östereicher sind noch blöd genug zu glauben, dass der höhere Preis der Bahlsen Industriekeks gegenüber den Kekserln vom Diskonter (eh aus der selben Fabrik) gerechtfertigt ist. Tu felix austria...

Im Prinzip sind wir für alles zu Blöd - eigentlich unglaublich, dass wir noch leben!

*Tuc felix austria...

???

jetzt wird die Fabrik aber nix mehr zum backen haben

Wieso? Die bäckt ja noch die "Eigenmarken" der Diskonter...

ja,

Bussi

Apropros, Bahlsen als Kindheitserinnerung

Kann sich jemand an ein Bahlsenprodukt erinnern, das in Form kleiner, schokolade-überzogener Stäbchen einen Kekskern hatte, der nach Orange geschmeckt hat? Ich erinnere mich, dass es in (hellgrünen?) Sackerln abgepackt war, ähnlich den heutigen Messino-Minis Verpackungen. Wahrscheinlich habe ich es seit 1995 nirgendwo mehr gesehen....

Bitte nicht die Contessa Lebkuchen streichen!!

Fallen die in die Kategorie Weihnachtskekserl?

bei der gelegenheit drängt sich die frage auf was aus den noch viel besseren grandessa lebkuchen geworden ist? hmmm die waren ohne "früchte"bröckerl...

...wie wahr

Deshalb mag ich die Contessa auch so gern. Ohne Fruchtstückchen, zähen Oblaten.... Es ist ein Industrieprodukt, aber schmeckt :-) ich meinte, die Grandessa gibt's noch? Streicht von mir aus die Jupiter Lebkuchen.

"Fallen die in die Kategorie Weihnachtskekserl?"

Ich kann Sie beruhigen: nein. Das ist Spätsommer-Gebäck (ab August).

... ja und ich kanns kaum erwarten!

Bahlsen Weihnachtsgebäck ist jetzt nicht so der Hit und ein verschmerzbarer Verlust.
Was ich echt vermisse, die Erwachsenen werdens noch kennen, sind die unvergleichlichen Fanfare.
Ich habs niemals geschafft eine Packung nicht sofort zu verputzen.
Da gabs bisher nur minderwertige Nachahmer.

fanfare ist das, was mir auch am meisten abgeht.

diese ganzen nachmacher wie dove, amicelli, mars delight usf sind einfach nicht der bringer.

auch schade um die früheren papillon (rot/blau), die ebenfalls durch ein delight-artiges waffelröllchenmist ersetzt wurden. woher kommt dieser waffelröllchenscheiß?

wurde durch 'Choco Friends' ersetzt.

Bitte was?

Die gibts nicht mehr? Schande!

Äh...

..Bahlsen produziert doch, genau wie die anderen Hersteller, diese "Eigenmarken", oder?

Zumindest gehe ich nicht davon aus, dass die Postleitzahl und Ortsangabe auf den Hofer-Kekspackungen bedeutet, dass man in Hannover eine zweite Keksfabrik extra dafür hingebaut hat.

A propos: Beim Billa sind grad Lebkuchen im Angebot.... *an den Kopf greif*

Dafür hat der Anker diesen Winter gar keinen Lebkuchen im Sortiment gehabt.

wieso an den kopf greifen? is doch toll wenn mans mag.

ich find zB. super dass man in manchen bäckereien bzw. backshops ganzjährig krapfen bekommt :)=

Warum kauf ich das Zeug nicht?

Ganz einfach: Es wird billiger Glucose-Fructose-Sirup statt normalem Zucker verwendet, der super ungesund ist (http://de.wikipedia.org/wiki/Maissirup).
Auch beim Zimt kann man nicht sicher sein welcher verwendet wurde... Darum kauf ich sowas nicht!

bitte einen esoterischen link der ihre aussage belegt, mit wissenschaft kann ich nicht soviel anfangen! sarkasmus ende.

Niko Alm und die versammelten Beschneidungsgegner wirds freuen. Endlich wieder mal was gegen die furchtbare Religion gemacht!

naja wenns sie als Spezialist für Religions-sondermenschenrechte sagen, und wenns die Tradition verlangt...

Warum Bahlsen da auch so ungeschickt agiert??

Der Weihnachtsbäckereistart mit - ich glaube momentan liegen wir bei Mitte August - ist doch viel zu spät!!!!
Ja schlafen die in der Pendeluhr, oder was!?

Posting 1 bis 25 von 42
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.