Windows Phone 8 bringt bessere Kamera und 3D-Maps

27. Juli 2012, 12:57
22 Postings

SDK von Microsofts kommendem Smartphone-Betriebssystem offenbart neue Features

Im Herbst sollen die ersten Smartphones mit Windows Phone 8 (WP8) auf den Markt kommen. Im Juni hat Microsoft erste Details dazu bekannt gegeben. Nun gelangte das SDK der Developer Preview an die Öffentlichkeit und offenbart weitere Features.

Nokia Maps mit 3D-Modus

Wired hat sich das SDK näher angesehen und bestätigt, dass Nokia Maps mit einem neuen 3D-Modus in das Betriebssystem integriert werden sollen. Der Dienst von Nokia wird auf allen WP8-Geräten die Standard-Kartenanwendung sein. Entwicklern erhalten über ein neues API Zugriff auf die Funktionen des Programms.

Bessere Kamera

Zudem bringt das System ein Update für die integrierte Kamera mit. Über ein neues API können Drittentwickler Features wie Echtzeit-Video-Streams in ihre Anwendungen integrieren oder unter anderem auf ISO-Einstellungen zugreifen. Auch Apps mit Effekten und Filtern, wie sie etwa von Instagram bekannt sind, sind möglich.

Weitere Änderungen

Zu den weiteren Neurungen zählen eine Wallet-App für Bezahldienste, Internet Explorer 10, ein neuer Start-Screen und Filesharing via Bluetooth. Drittanbieter-Apps können Benachrichtigungen im Lockscreen anzeigen und erhalten Zugriff auf die Media-Library. Ein Offizieller Launch-Termin ist noch nicht bekannt. Beobachter gehen von November aus. (red, derStandard.at, 27.7.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Geleaktes SDK bringt neue WP8-Features ans Tageslicht.

Share if you care.