15 Tage Haft für Femen-Aktivistin

27. Juli 2012, 10:43
22 Postings

Die Feministin fasst die Höchststrafe für "leichtes Rowdytum" aus - Sie protestierte gegen den Besuch des Patriarchen Kirill

Kiew - Wegen ihrer Oben-ohne-Attacke auf den russisch-orthodoxen Patriarchen Kirill in Kiew muss eine Aktivistin der ukrainischen Gruppe Femen für 15 Tage hinter Gitter. Die 22-Jährige habe im Schnellverfahren die Höchststrafe für "leichtes Rowdytum" erhalten, teilte die für ihre Nacktproteste bekannte Frauengruppe am Freitag mit.

Femen behauptete, das Gericht sei vom Geheimdienst unter Druck gesetzt worden. Die Frau riss sich am Donnerstag ihr T-Shirt vom Leib und wollte sich auf den Oberhirten stürzen, als dieser am Flughafen der ukrainischen Hauptstadt eintraf. Auf ihrem nackten Rücken stand "Kill Kirill" (Tötet Kirill). (APA, 27.7.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die feministische Aktivistin der ukrainischen Protest-Gruppe Femen vor dem Patriarchen Kirill.

Share if you care.