Promotion - entgeltliche Einschaltung

Madonna Now – welche Madonna?

26. Juli 2012, 15:19

Gyula Fodor reflektiert im Rahmen seiner bevorstehenden Veranstaltung "Madonna Now" über Madonna und über verschiedene Perspektiven der Sichtweise.

Unlängst wollte ich schnell in der Suchmaschine etwas nachschauen wegen meiner bevorstehenden Performance (27.Juli). Ich gab den Titel, "Madonna Now, ein - und das Ergebnis hat mich überrascht. Der Eintrag steht im google gleich unter Einträgen zum Popstar Madonna (die demnächst in Wien auftritt).

Dazu ist mir gleich ein Witz eingefallen. Über den einstigen Pornostar Cicciolina (die Ungarin Ilona Staller):

Zwei Männer stehen in einem Beisl in Ungarn, und schauen die Nachrichten im TV an. Das Fernsehen ist leise geschaltet, und sie hören die Moderatorin nicht. Die berichtet über eine Gruppe von Prominenten, die eine Audienz beim Papst haben. Beide Männer starren auf den Bildschirm. Als die Kamera im Gedränge auf die bekannte blonde Frau schwenkt, fragt der eine den anderen : „Hee Du? Wer ist dieser komische in Weiß gekleidete Mann neben unserer Cicciolina ?"

Es ist Ansichtsache, welche Perspektive man wählt, und wie damit im Leben fährt. Mode wie Architektur sind nicht gleich Kunst. Punkt. Viele mögen es nicht hören, aber wenn ich dann hinzufüge: manchmal sehe ich auf dem Laufsteg oder in der Fashionphotographie bessere Kunst oder Kunstwerke als im Museum, dann verstehen sie mich nicht....

 

  • Artikelbild
    foto: lucia glass - sensation
Share if you care.