Zwei Lokführer bei Güterzugunfall in Deutschland schwer verletzt

27. Juli 2012, 06:39
2 Postings

Eine Person wird noch vermisst - Züge waren aufeinander aufgefahren

Senftenberg - Bei einem Güterzugunfall in Senftenberg (Brandenburg) sind die beiden Lokführer schwer verletzt worden. Zunächst sei davon ausgegangen worden, dass nur einer der beiden am Donnerstagabend mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gekommen sei, sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Freitag in Berlin. Zudem werde weiterhin ein Stellwerker vermisst - die ganze Nacht über sei vergeblich nach dem Mann gesucht worden.

Am Bahnhof Hosena war am Donnerstag ein mit Schotter beladener Zug auf einen zweiten Zug gefahren. Entgleiste Waggons stürzten auf den Stellwerksgebäude an den Gleisen, in dem sich der Vermisste befand. Wegen des Unfalls war auch der Bahnverkehr gestört. Zwischen Ruhland und Hoyerswerda sind nach Angaben der Bahn Busse im Einsatz. Die Unfallursache war zunächst nicht klar. (APA, 27.7.2012)

Share if you care.