US-Mobilfunker Sprint Nextel hebt Ausblick für 2012 an

26. Juli 2012, 18:17
posten

Konzern rechnet nun mit Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen zwischen 4,5 und 4,6 Mrd. Dollar

Der US-Mobilfunkanbieter Sprint Nextel sprüht vor Zuversicht für die Geschäftsentwicklung im Gesamtjahr. Nachdem die Handykunden im zweiten Quartal mehr Geld ausgaben, hob der Konzern am Donnerstag seinen Ausblick für 2012 an. Nun rechnet Sprint Nextel mit einem Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen zwischen 4,5 und 4,6 Mrd. Dollar (3,67 - 3,75 Mrd. Euro). Bisher waren lediglich 3,7 bis 3,9 Mrd. Dollar in Aussicht gestellt worden. Das positive Signal kam an der Börse gut an. Die Sprint-Nextel-Aktie sprang mehr als 13 Prozent in die Höhe. Dabei barg das zweite Quartal noch eine negative Überraschung für den AT&T -Konkurrenten.

Verlust

Der Verlust weitete sich auf 1,37 Mrd. Dollar von zuvor 847 Mio. Dollar aus. Sprint Nextel führte für diese Entwicklung Einmalkosten im Zusammenhang mit der Schließung seines alten Nextel-Netzwerks an. Der Umsatz stieg hingegen auf 8,84 Mrd. Dollar von zuvor 8,31 Mrd. Dollar. (APA, 26.07. 2012)

Share if you care.