Microsofts Azure Cloud fällt in Teilen Europas aus

26. Juli 2012, 16:19

Die Behebung des Problems dauert bereits seit Donnerstagmittag an

Jack Clark von ZDNET berichtet über einen Ausfall von Microsofts Azure Cloud. Der Ausfall begann demzufolge bereits zu Mittag und betrifft westliche Teile Europas.

Ort der Datencenter nicht bekannt

Eigenen Angaben zufolge arbeitet Microsoft gerade daran die Ursache für dieses Problem zu finden. Sobald es Neuigkeiten dazu gibt, will Microsoft dies auf seiner Status-Seite publizieren. Knapp eine Stunde nach dem Ausfall wurde das Problem immer noch nicht identifiziert. Den genauen Ort der Microsoft-Datencenter hält das Unternehmen geheim. Vermutet werden allerdings die Vororte von Dublin, Irland. 

Amazon Cloud

Vor einigen Wochen hatte Amazon ein ähnliches Problem in den USA. (iw, derStandard.at, 26.7.2012)

Share if you care
4 Postings
Erstaunlich

In Irland regenet es entweder oder es fängt gerade an. Dass die hochgepriesene Microsoft Azure Cloud 2 1/2 Stunden ausfällt kann ja wohl nicht an Irlands Sonnenschein liegen. Nett, wenn man in dieser Zeit auf seine "sicher verwahrten Daten" zugreifen möchte.

"alles irgendwo in der cloud" - die werden selbst nicht wissen wo das eigentliche rechenzentrum ist. :)

die leiden des early adopters ^^

Manchmal

Regnet eine Cloud einfach ab :)

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.