Motorola Photon Q mit Android 4.0 und Tastatur

  • Auf dem Foto von SlashGear soll das Motorola Photon Q abgebildet sein.
    foto: www.slashgear.com

    Auf dem Foto von SlashGear soll das Motorola Photon Q abgebildet sein.

Sprint-CEO bestätigt Android-Smartphone mit QWERTY-Tastatur

Bei Android-Smartphones wurden in den vergangenen Jahren hauptsächlich Modelle mit großem Touchscreen und möglichst wenigen physischen Tasten vorgestellt. Motorola bringt mit dem Photon Q nun wieder ein Gerät mit ausziehbarer Tastatur.

Kaum Details bekannt

Sprint-CEO Dan Hesse hat laut SlashGear bestätigt, dass das LTE-Smartphone noch in diesem Jahr in den USA in den Handel kommen soll. Details sind noch weitgehend unbekannt. Auf dem Smartphone soll Android 4.0 Ice Cream Sandwich laufen. Die Blogger zeigen ein Foto, auf dem das Photon Q angeblich abgebildet sein soll. (red, derStandard.at, 26.7.2012)

Share if you care
21 Postings

Endlich aktuelle hardware MIT tastatur!
Verbaut ja kein hersteller mehr, vielleicht deswegen weil apple ja auch keine tastaturen in seine geräte verbaut.
Ich möchte dazu auf das macbook wheel verweisen:
http://www.theonion.com/video/app... -no,14299/

details nicht bekannt? UNLOCKABLE BOOTLOADER, müsste aber schon erwähnt werden!!

http://goo.gl/ikcdh
http://goo.gl/BwAQ5

Toll.....
Hab mir erst vor 3 Tagen das Galaxy gekauft, nachdem ich mein heißgeliebtes HTC Desire Z in Rente geschickt habe.Mit Supercharger Script und Partiton läift es auch sehr gut (elitemod rom), aber kein Vergleich zum Gnx. Tastatur geht mir aber seeehr ab, noch zumindest.
Aber leider gibts eben derzeit nichts neueres mit Tasten.

Mein Desire Z macht zum Glück noch einen guten Dienst, das Moterola wäre aber dann eine gute Alternative

kommt vorerst nur von sprint, also nicht so tragisch!

Hätte auch nichts gegen ein Handy mit Tastatur aber nur wenn Motorola seine Geschäftspolitik geändert hat. Erinnere nur an den geschlossenen Bootloader und die Meldung der Geschäftsleitung man möge doch was anderes kaufen wenn man einen offenen Bootloader möchte. Ich habe mich seit dem strickt an deren Rat gehalten und nie wieder was von MR gekauft.

sobald es wieder smartphones mit echter Tastatur gibt wär ich sofort dabei! Auf meinem alten motorola milestone war ich 10x schneller und fehlerfreier beim schreiben als auf allen modernen touchscreen handys.

QWERTZ oder nicht?

also ich dachte auch lange zeit, dass es ohne physische tastatur nicht geht. verwende aber seit fast einem jahr touchpal (android-app), das mit swype vergleichbar ist (nur über die buchstaben fahren ohne absetzen). und es klappt bestens!

Wenn ich mir was wünschen könnte... Ich hätte gerne ein Telefon mit touch und 10er-Tastatur. So wie das Asus P750 war. (nur halt besserer Touchscreen und vielleicht ein bisschen dünner :-)

Was das Bild vor allem aussagt: Stock Android !!!!!!! Kein Motoblur mehr, keine Tasten mehr (software Buttons). PERFEKT! Danke Google, dass du Motorola gekauft hast.

Das ist die neue Motorola Skin, die aber - laut Test bei The Verge - sehr nahe am originalen Android 4.0 ist und insgesamt viel, viel besser als MOTOBLUR.

ähm... nein

obs softwaretasten sind, lässt sich von hier schwer beurteilen, kann sein, muss aber nicht

stock android ist es jedenfalls nicht. bis auf den home-button gibts nämlich so gut wie kein stock-icon hier au fdem bild. es liegt aber bei weitem näher am stock dran als vorige motoblur-versionen

Ähhm doch.

Wenn man genau hinschaut, sind die unten liegenden Buttons mit dem Launcher mitgedreht, das heißt, sie kippen mit. Sie im vertikalen Modus so anzuordnen würde keinen Sinn ergeben. Ergo Softbuttons.

Was den Launcher betrifft: Die Contact App ist da, der Menübutton ist da. Das Rechts ist irgendein Browser. Alles andere (bis auf den Hintergrund) erinnert sehr stark an den Stocklauncher.

ähm... nein

richtig, sind mitgedreht. dazu müssens aber prinzipiell keine softwarebuttons sein, sondern könnten auch schlichte beleuchtete softkeys sein. wie gesagt, ist von hier aus nicht erkennbar (softwarebuttons sind aber wirklich wahrscheinlicher, weils auch schon bei andren modellen verwendet wurden)

warums nicht stock ist: zb der pfeil in der navigationsleiste: selbst wenns softwarebuttons sind, dann ist der pfeil im vergleich zu stock anders. auch die hometaste ist leicht anders (ist aber aufgrund der unschärfe nicht leicht erkennbar)
motorola hat auch schon bei andren 4.0-modellen die standard menütaste verwendet. und das kontakte-icon und das sms-icon sehen definitiv anders aus als bei stock.

Ich habe prinzipiell vom Launcher geredet, und Motoblur ist ja im Endeffekt der Launcher. Die Softbuttons werden wahrscheinlich eigens sein

Und zumindest auf dem Bild unterscheidet sich der Zurück button nicht wirklich von einem klassischen Android. Kann aber auch an der miesen Auflösung liegen, und dass mans ned vergrößern kann.

Und die Buttons sind sicher Softbuttons. Natürlich könntens hinterleuchtet sein, dann gäbe aber das Eindrehen auch keinen Sinn, weil man diese Buttons dann auch nicht mitdrehen (soferns dieselben meinen die das Nexus S hat)

Der Nachfolger des Droid/Milestone?

USA

Na wieder mal nur für die USA. Mich wunderts nicht, dass sich die Geräte nicht gut verkaufen, wenn nur untere Mittelklasse an Hardware angeboten wird in Europa. Löbliche Ausnahme ist Motorala, das Problem ist nur, dass diese Geräte nur in den USA verkauft werden.
Auch wir Europäer wollen wieder ein Gerät mit Tastatur - also bitte Motorola - auch noch Europa bitte!

Warum solls nicht zu uns kommen? Milestone & co waren ja auch bei uns... Allerdings... Was bringt uns ein LTE Handy in Österreich? *haha*... vor 2016 wohl garnichts..

Das Milestone/Droid 3 und 4 zB gabs bei uns nicht

das milestone gabs in österreich.

Droid 3 .... ein traum!

Aber auch nur die 1. Version. Das milestone 2 gabs nur in deutschland und das ging so schlecht (kam sofort nach dem milestone 1 raus und war identisch) dass motorola europa nicht mehr interessiert. Das razr gibts auch nur in italien von wind glaub ich. Die haben sich total zurückgezogen.
Die amis verstehen nicht, dass wir ein handy nicht so oft wechseln wie die in übersee. Schade!
Habe mir das milestone 3 importiert und es ist nur schade, dass deswegen nur so wenige in den genuss von der super 5 reihen tastatur kommen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.