Philipp Oswald an Titelverteidiger gescheitert

26. Juli 2012, 15:00
8 Postings

Letzter Österreicher im Turnier verliert in drei Sätzen gegen Haase - Halbfinalduelle stehen fest

Kitzbühel - In der zweiten Runde des bet-at-home Cup von Kitzbühel unterlag Philipp Oswald dem niederländischen Titelverteidiger Robin Haase mit 4:6 6:3 und 2:6. Damit sind alle vier Österreicher ausgeschieden.

Haase spielte daraufhin auch noch seine Viertelfinalpartie gegen den US-Amerikaner Wayne Odesnik, den er mit 6:2, 6:4 eliminierte.

Der als Nummer 1 gesetzte Philipp Kohlschreiber hatte im Achtelfinale mit Attila Balazs aus Ungarn keine Probleme: Er bezwang den Qualifikanten mit 6:4 und 6:1. Im Viertelfinale lief es gegen Lukas Rosol nicht mehr ganz so rund, Kohlschreiber setzte sich aber auch gegen den Tschechen durch, er gewann in drei Sätzen mit 6:4, 2:6 und 6:4. 

Der Italiener Filippo Volandri eliminierte Rogerio Dutra Silva (BRA) mit 6:4,6:4.  Martin Klizan (SVK-5) setzte sich gegen Simone Bolelli (ITA) mit 1:6,7:5 und 6:1 durch. 

Im Halbfinale kommt es zu den Duellen Kohlschreiber (GER-1) vs. Volandri (ITA) sowie Haase (NED-3/TV) gegen Klizan (SVK-5) (red, 26.7.2012)

Share if you care.