Kein Safari für Windows mehr

  • Apples Browser geht in die nächste Runde: Safari 6 steht zum Download bereit und ist in den automatischen Software-Updates inkludiert
    screenshot: derstandard.at

    Apples Browser geht in die nächste Runde: Safari 6 steht zum Download bereit und ist in den automatischen Software-Updates inkludiert

Die neuste Version vom Apple-Browser ist für Windows-User nicht zu haben

Apple hat am Mittwoch neben Mountain Lion auch eine neue Version seines Safari-Browsers zur Verfügung gestellt. Safari 6 wurde nun für Mac OS X Lion optimiert und beinhaltet unter anderem eine Offline-Funktion für vorgemerkte Artikel sowie die Privatsphäreeinstellung "Do Not Track". 

Suchmaschinen-Erweiterung

Als Standardsuchmaschinen können Google, Yahoo!, Bing und Baidu gewählt werden. Für User von Mountain Lion gibt es laut Heise auch eine Tab-Übersicht und iCloud Synchronisierung geöffneter Tabs. Auch die Sharing-Funktion für soziale Netzwerke funktioniert nur unter OS X 10.8. 

Windows-Link verschwindet von Website

Neben allen neuen Funktionen von Safari ist das Interessanteste an der Veröffentlichung des neuen Browsers die Tatsache, dass es keinen Download-Link für Windows mehr gibt. Nur die alte Version 5.1.7. ist für Nutzer von Microsofts Betriebssystem zu haben. Gründe hat Apple dafür noch keine genannt. (iw, derStandard.at, 26.7.2012)

Share if you care