ORF-TVthek für UPC-Digital-Kunden am Fernsehbildschirm abrufbar

26. Juli 2012, 13:05
  • Artikelbild
    screenshot: derstandard.at

ORF-Eigenproduktionen ab sofort am Fernseher on demand

Wer die Aufschläge von Tamira Paszek, Jürgen Melzer und Alexander Peya bei Olympia verpasst, "Die Große Chance" erst um Mitternacht oder die "Zeit im Bild" erst nach dem Abendessen sehen will, muss ab sofort nicht mehr auf Internet oder Mobile Geräte zurückgreifen, sondern kann dies zeitversetzt am Fernsehbildschirm tun. Seit Donnerstag ist nämlich die ORF-TVthek für UPC-Digital-Kunden - mit Ausnahme jener im Versorgungsgebiet Tirol - jederzeit abrufbar.

Mehr als 1,7 Millionen Abrufe

Fernsehen jederzeit und überall ist auf dem Vormarsch. Das zeigen die mittlerweile rund 12 Millionen monatlichen Videoabrufe der TVthek. Aber auch UPC meldet für das erste Halbjahr 2012 mehr als 1,7 Millionen Abrufe für seine Videothek - das sind 30 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. "Durch die Zusammenarbeit mit UPC wird die TVthek nun auf einem weiteren wichtigen Übertragungsweg für unser Publikum zugänglich. Wir setzen damit unsere Strategie der Innovation im Dienste des Publikums konsequent fort", so ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz in einer Aussendung. Für UPC-Geschäftsführer Thomas Hintze unterstreiche man mit der ORF-Partnerschaft "unsere Position im Hinblick auf die aktive Gestaltung einer modernen Medienzukunft".

Rote Taste

Wer die ORF-TVthek am Fernsehbildschirm abrufen will, muss die rote Taste der UPC Fernbedienung drücken oder die On Demand-Taste, mit der man über das Hauptmenü zum ORF-TVthek-Feld gelangt. Es können dort sowohl die gesamten Sendungen ohne Unterbrechung aber auch einzelne Beiträge angesehen werden. "Die ORF-TVthek kommt bei unserem Publikum ganz hervorragend an und ist eine unverzichtbare Informationsquelle für jene TV-Zuseher, die eine Sendung versäumt haben oder sich gewisse Fernsehbeiträge nochmals ansehen wollen", unterstrich auch ORF-Online-Chef Thomas Prantner. (APA, 26.07. 2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 46
1 2

Sind die Sendungen immer noch ausschließlich in Thumbnailauflösung verfügbar, oder ist hier der ORF mittlerweile schon in der Gegenwart angekommen?

sehr schlechte bildqualität..

und die beiträge sind auch alles andere als aktuell.

die aktuellste ZIB ist derzeit vom freitag... (und heute ist Dienstag)

aber das angebot ist wirklich der hammer..

da kann man sich sogar heute (sonntag) verpasste ZIBs reinziehen.. und die aktuellste die man sehen kann ist vom donnerstag..

wow, das ist ja beeindruckend..

ist die tvthek von haus aus so schlecht oder nur das angebot bei upc?

so auf jeden fall ist es zum schmeissen.

ein morts geschreie der medien,

bei a1TV (früher aonTV) habe ich das schon einige jahre.

Dann sinds doch froh

und vor einigen Jahren hat a1 posaunt ;-).

was kann ich dafür, dass

alle alles von der telekom (kombi) und die werbung (mobilkom) abkupfern?

dvb-t in hd in A

wäre sicher auch
lässig

UPC sollte endlich auf DVB-C umsteigen, damit man nicht mit den Drecksboxen zwangsbeglückt wird.

CI+

Wer die Box nicht will kann ja ein CI+ Modul dort bestellen - unterstützendes TV Gerät vorausgesetzt

Tolle Sache

Ich hoff nur für die UPC Kunden, dass die Bedienung nicht so miserabel ist wie bei A1/Telekom.
Die TvThek gibts dort schon seit mind. 1 Jahr und die Steuerung mit der Fernbedienung ist eine einzige Katastrophe. Es gibt keine Suchfunktion und die Reaktion auf Eingaben ist zeitversetzt. Wenn man sich nicht nur die aktuelle ZIB anschauen will, kann man leicht wütend werden bei dieser Menüführung.

ich kann die lahmarschigkeit der tvthek auch für upc bestätigen.
man kann das ganze aber auch positiv sehen: die tvthek erfüllt durch das schlechte user-interface den bildungsauftrag, indem es uns gleichmut lehrt.

Gibt es die ORF-Tvthek als XBMC plugin?
Bei ZDF ist dies schon seit Jahren der Fall - irgendwie ist der ORF sehr weit hinten...in allen Belangen

gibt es schon seit langem..

das mediathek-plugin beinhaltet neben ard, zdf und konsorten auch die orf tvthek

funktioniert nur sehr unzufriedenstellend für die tvthek meiner ansicht nach, da die ordnung nie aktuell ist und die qualität der streams schlecht..

das stimmt leider..

allgemein bin ich mit der stream-integration bei xbmc nicht zufrieden...

die tvthek is da aber besonders sclhecht, gerade die qualität ist einfach nix für den fernseher...

Mal gscheit am PC

Also erstens gehört das UI der TVTek im browser überarbeitet, dass man die Sendungen einfacher und komfortabler findet.

Außerdem wäre ja mal ein ORF Live Stream nett.
Kann ja nicht so schwer sein ...

Unbrauchbar

Es ist Donnerstag 23:53 und die aktuellste Zeit im Bild ist die vom Mittwoch 19:30.

Das ist ja das tragische. Man sollte annehmen, die Inhalte wären überall gleich aktuell. Aber so muss ich weiterhin mein Notebook an den Fernseher anschließen.

ich weiss nicht was es da zum sudern gibt? ist doch gut oder?

Leider.nicht bei Philips

Bis jetzt habe ich diese Zwangseinblendung nur bei ATV gehabt, aber das mich jetzt der ORF auch noch damit quält ist mehr als nervig.

Und wann endlich über HbbTV?

Ich schätze so in ca. 10 Jahren wird der ORF das dann als absolute TOP Neuheit vorstellen.

Posting 1 bis 25 von 46
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.