Die Filmstarts der Woche

Ansichtssache
Bild 1 von 3»
foto: lunafilm

Hasta La Vista (B 2011, 115 min)
Regie: Geoffrey Enthoven
Mit: Tom Audenaert, Isabelle de Hertogh, Gilles De Schrijver

Die belgische Tragikomödie "Hasta la Vista" von Geoffrey Enthoven begleitet drei junge Männer mit besonderen Bedürfnissen nach Spanien: Philip ist vom Hals an abwärts gelähmt, Jozef blind und Lars nach einer überstandenen Krebserkrankung an den Rollstuhl gebunden. Als die Drei von einem Bordell in Spanien erfahren, das auf behinderte Kunden spezialisiert sein soll, machen sie sich auf den Weg ...

weiter ›
Share if you care
1 Posting
The Dark Knight Rises

Habe "The Dark Knight" echt super gefunden!
Der neue Batman ist einer der SCHLECHTESTEN Filme, die ich JE gesehen habe.

Die pure Enttäuschung! Eigenartige Charaktäre, eine total komische Story ohne Spannung, pathetisches Gebrabbel das sich über STUNDEN zieht!

Natürlich darf die zerrissene US-Flagge und die US-Bundeshymne (komplette Länge) nicht fehlen. Manche Szenen erinnen an die Reichskristallnacht (sicher beabsichtigt) die "Macht dem Volk" wiederum soll die bösen Kommis mimen.

Bevor ihr mich zerreißt: schaut euch den Film an (wohl besser auf DVD...) und urteilt dann.

Echt schade

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.