Andritz: Berenberg hebt Kursziel

26. Juli 2012, 09:27
posten

Wien - Die Analysten der Berenberg Bank haben ihr Kursziel für die Aktie des heimischen Anlagenbauers Andritz von 48 auf 52 Euro erhöht. Die Kaufempfehlung "buy" wurde gleichzeitig bestätigt.

Andritz ist ein "Lehrbuchbeispiel" für einen sehr guten Technologiekonzern, schreiben die Analysten. Der Markt dürfte zudem die positiven Effekte aus der Übernahme des Pressenherstellers Schuler noch nicht vollständig verstanden und eingepreist haben, der Zeitpunkt für ein Investment in Andritz-Aktien sei daher nach Einschätzung von Berenberg günstig.

Die Gewinnprognosen der Analysten für Andritz liegen für die Geschäftsjahre 2012 bis 2014 bei 2,39, 2,96 und 3,09 Euro je Aktie. Die Dividende wird für heuer mit 1,30 und für die Folgejahre mit 1,70 und 1,85 Euro je Aktie erwartet.

An der Wiener Börse notierten Andritz am Donnerstag knapp nach der Handelseröffnung um neun Uhr mit einem Plus von 0,22 Prozent auf 42,81 Euro. (APA, 26.7.2012)

Share if you care.