3DS und Wii bescheren Nintendo weiter Verluste

25. Juli 2012, 12:09

Fürs Gesamtjahr Rückkehr in die Gewinnzone erwartet - 3DS wird profitabel

Eine schleppende Nachfrage und der hohe Yen-Kurs halten das japanische Videospielunternehmen Nintendo weiter in den roten Zahlen. Der Verlust erreichte in dem Ende Juni abgeschlossenen Quartal 17,23 Mrd. Yen (182 Mio. Euro), wie der Hersteller von Spielkonsolen und Spiele-Software am Donnerstag mitteilte. Das Ergebnis war damit besser als vor einem Jahr, fiel aber etwas schwächer aus, als an der Börse erwartet worden war. Für das gesamte Finanzjahr 2012/13 hält Nintendo an seiner Prognose eines Gewinns von 20 Mrd. Yen fest.

Umsatzrückgang

Der Umsatz fiel im ersten Geschäftsquartal im Jahresvergleich um 9,7 Prozent auf 84,8 Mrd. Yen (896 Mio. Euro). Die im März 2011 eingeführte mobile Spielkonsole 3DS konnte die Erwartungen bisher nicht erfüllen. Der Hersteller reagierte mit einer Preissenkung um 40 Prozent. Ab diesem Monat werde die 3DS profitabel sein, heißt es bei Nintendo. Die Verkäufe des Geräts sprangen im Jahresvergleich von 710.000 auf 1,86 Mio. hoch.

Zugleich lässt der Absatz von Nintendo einstigem großen Hit, der Spielekonsole Wii, immer weiter nach. Im vergangenen Quartal halbierten sich die Verkäufe der Ende 2006 eingeführten Wii im Jahresvergleich auf 710.000 Geräte. Nintendo reagiert mit seiner nächsten Spielkonsole, der Wii U, die Ende des Jahres eingeführt werden soll. Dieses Gerät wird über einen Controller mit Touchscreen gesteuert. Für Online-Einkäufe ist ein drahtloser Kreditkartenleser angeschlossen.

Prognose

Belastet wurden die Nintendo-Geschäfte auch vom starken Yen - gegenüber dem Euro stieg der Kurs im zurückliegenden Vierteljahr um 9,4 Prozent. Dies drückt in der Bilanz die Erträge des Unternehmens aus Europa, wo zuletzt 34 Prozent der Umsätze erzielt wurden.

Die Jahresprognose des Unternehmens sei mit Risiken behaftet, sagte Makoto Kikuchi vom Finanzberater Myojo Asset Management der Nachrichtenagentur Bloomberg. "Nintendo steht vor zusätzlichen grundlegenden Problemen, da der Spielkonsolenmarkt aufgrund der zunehmenden Beliebtheit von Smartphones und Tablet-Computern schrumpfen könnte." Dies betrifft auch die beiden weiteren großen Hersteller von Spielkonsolen, Sony mit der PlayStation und Microsoft mit der Xbox 360. (APA, 25.7.2012)

Share if you care
17 Postings

Was erwarten sich die von Nintendo noch von der Wii?

Eine neue Konsole ist angekündigt, die Konkurrenz ist mittlerweile gleich teuer/billig und hat noch dazu die neueren und besseren Konzepte was "Fuchtel"-Gaming betrifft. Glaubens leicht wirklich, dass sich die Wii noch so verkaufen wird wie noch vor 1-2 Jahren?

Vielleicht sollte man die Erwartungen auf ein realistischen Niveau senken.

Nintendo erwartet sich eh nichts mehr, aber für ein bisschen Nintendo-Bashing ist der Standard immer zu haben.

Nintendo gibt Gewinnprognosen auf Grund ihrer Annahme aus, wieviele Wii und 3DS sie verkaufen.

Werden weniger Wii verkauft, macht man weniger Gewinn und somit Verluste.

Deswegen meine Frage was sich Nintendo noch von der Wii erwartet wenn man solche Gewinnprognosen ausgibt.

genau das find ich ja so krank , 9% weniger gewinn ist ein verlust

nochmal , ein GEWINN ist VERLUST

einfach nur krank !

Es wird nirgends erwähnt wieviele Wii's Nintendo verkaufen will. Und was die Gewinnprognose angeht, du hast wohl vergessen dass dieses Jahr noch die WiiU erscheint. Und die ist keine Reaktion auf die schlechten Verkäufe, sondern Nintendo hat einen Releasezyklus von 5-6 Jahren.

Sie müssen es auch nicht erwähnen weil das ganze aus der Gewinnprognose herausgeht.

Und wenn sie einen Einbruch von 9% haben, was die Gewinnaussicht betrifft, dann haben sie irgendwas falsch bewertet.

Entweder verkauft sich der 3DS nicht so wie sie sich verstehen oder sie stellen nachwievo utopisch Anforderungen an die Wii verkaufszahlen.

Das die Gesamtprognose durch die Wii U sich erfüllen könnte, ist dabei komplett irrelevant.

Der "Einbruch" von 9% ist im Vergleich zum letzten Jahr, nicht zur Prognose.

Aus dem Artikel:

Das Ergebnis war damit besser als vor einem Jahr, fiel aber etwas schwächer aus, als an der Börse erwartet worden war.

Wieviele DS und Gameboy´s gibts jetzt schon?

Und bei den meissten kannst die Spiele doppelt und dreifach kaufen, damit´s am neuen Gerät funktionieren! Neeee ... ich hab noch meinen Gameboy von 1989 und ca. 30 Spiele dazu ... darauf daddelt auch meine Tochter und die störts auch nicht dass es nicht 3D und bunt ist ...

Der DS Lite und der DS XL welche wir hatten, sind beide innerhalb von 3/4 Jahr bis Jahr verreckt ...

Die Qualität des Nintendo DS ist 1A.
Wenn ihr nicht besser aufpassen könnt seit ihr selber schuld!
Ich habe noch den aller ersten Nintendo DS und der läuft perfekt! Und das wo er mir schon 2 Mal aus der Hand gefallen ist!
Und mein 3DS läuft auch perfekt und ich habe den schon 1 Jahr!

Alles geht kaputt wenn man nicht aufpassen kann. Ich kenne selber jemanden der schon 5 DS oder so gekauft hat weil der überhaupt nicht aufpassen kann. (einmal wird der DS drausen im Regen liegen gelassen, einmal fällt er irgendwo Meter weit runte, und und und)

Ich wette der DS ist weniger empfindlich als der alte Gameboy. Ach übrigends ich habe 2 alte Gameboy und die laufen auch noch perfekt. Auch wenn er nicht mehr wie neu aussieht.

tja

Tja, wie viele Handys, Computer und Kochrezepte gibts jetzt schon? Ist doch klar dass die Handhelds nicht 100 Jahre lang auf dem selben Stand bleiben und Computer neu gekauft werden weil die alten von vor 20 Jahren sich durch die Entwicklung der Technik schon so stark von den modernen unterscheiden dass man sie nicht mehr miteinander vergleichen kann. Nen alten Gameboy kann man übrigens auch nicht mit dem 3DS vergleichen. Der benötigt noch Batterien, hat keine online Anbindung und so wenig Leistung dass Spiele wie sie heute gemacht werden nicht darauf laufen.

Was ist so schlecht daran wenn man ältere Spiele auf den neuen Konsolen verfügbar macht? Ist doch schön wenn man diese Klassiker problemlos nachholen kann.

Mir kommt so vor als suchst du bei jedem Artikel mit Gewalt irgendeinen Grund um etwas negatives sagen zu können.

Woran sind die "verreckt"? Schwimmbecken oder Autoreifen? Bei den Stürzen und Misshandlungen, die ich bei DS-Geräten schon gesehen habe, würde ich die Qualität mindestens so gut wie damals einstufen.

Die Leiterbänder zwischen den 2 Hälften sind gebrochen ...

Genau

Sehe ich auch so.
Der DS ist nicht so leicht zerstörbar, habe meinen vor 8 Jahren bekommen und er läuft noch immer, nur benutze ich ihn halt schon länger nicht mehr.

Aber die Qualität ist top :)

Ich hab noch den Gameboy von 1989 und der läuft wie am Schnürchen!

Ok. Reden wir in 18 Jahren weiter ;)

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.