Angewandte-Rektor warnt vor politischem Zugriff auf Unis

25. Juli 2012, 10:12
16 Postings

Scharfe Kritik von Gerald Bast an Bildungsministerin Schmied wegen Abberufung des Tiroler PH-Rektors

Wien - Kritik an Unterrichtsministerin Claudia Schmied (SPÖ) wegen der Abberufung des designierten Rektors der Pädagogischen Hochschule Innsbruck übt nun auch Gerald Bast, Rektor der Universität für Angewandte Kunst in Wien. "Es geht hier nicht um Parteipolitik, sondern um das Grundverständnis über den Umgang des demokratischen Staates mit Universitäten", sagte Bast in einer Aussendung am Dienstag. Der designierte Rektor der PH Innsbruck, Elmar Märk, war noch vor Amtsantritt abberufen worden, weil er sich für die LehrerInnen-Ausbildung an Universitäten ausgesprochen hatte.

"Wehret den Anfängen!"

Bast hält fest, dass die LehrerInnenbildung von zentraler Bedeutung für den Staat sei und vergleicht sie mit der akademischen Bildung von RichterInnen, Staatsanwältinnen oder ÄrztInnen. "Wenn aber das Schule macht, was die Unterrichtsministerin unter Hinweis auf ihre 'Konzernverantwortung' an der Pädagogischen Hochschule Innsbruck praktiziert hat, dann könnten mit dem gleichen Recht demnächst die Justizministerin das Ernennungs- und Abberufungsrecht für die Dekane der juridischen Fakultäten und der Gesundheitsminister für die Rektoren der Medizinischen Universitäten fordern." Bast ist empört: "Wehret den Anfängen!", schreibt er in der Aussendung.

Lehrer-Ausbildung auf Uni-Niveau

Der Angewandte-Rektor kritisiert nicht nur Schmieds direkten Zugriff auf das Personal, sondern fordert auch das Anheben der LehrerInnenbildung auf das international übliche universitäre Niveau. "Die von der Bildungsministerin angestrebte gemeinsame LehrerInnenbildung für alle Schulformen, kann jedenfalls nur eine auf universitärem Niveau sein. Alles andere wäre eine nicht akzeptable Verschlechterung gegenüber dem status quo." (red, derStandard.at, 25.7.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Gerald Bast sorgt sich um die Rechte des Uni-Personals: "Wehret den Anfängen!"

Share if you care.