Expedition findet keine neuen Hinweise zu Amelia Earharts Schicksal

Ansichtssache
Bild 1 von 5»
Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: ap/dapd

Washington - Am 24. Juli vor 115 Jahren kam die US-Flugpionierin Amelia Earhart zur Welt, vor 75 Jahren ist sie bei ihrem Versuch, die Welt zu umrunden, verschollen. Der Zeitpunkt hätte also kaum passender sein können, um das Jahrzehnte alte Rätsel ihres Verschwindens endgültig zu lösen. Doch die Sensation blieb leider aus: Eine Anfang Juli vom US-Bundesstaat Hawaii gestartete Expedition erbrachte keine neuen Hinweise über das Schicksal der berühmten Pilotin.

weiter ›
Share if you care