Mutmaßlicher Schweizer Bankdatendieb verhaftet

24. Juli 2012, 14:17
5 Postings

Zürich - Ein ehemaliger Angestellter der britischen Großbank HSBC ist auf Antrag der Schweizer Behörden in Barcelona wegen des Verdachts auf Bankdaten-Diebstahl festgenommen worden. Nach Angaben des Bundesamtes für Justiz vom Dienstag wurde der ehemalige HSBC-Informatiker Herve Falciani am 1. Juli verhaftet und die Schweiz beantragte danach bei Spanien die Auslieferung des italienisch-französischen Doppelbürgers. Die Schweizer Behörden verdächtigen den ehemaligen Mitarbeiter der Schweizer HSBC-Tochter, vor einigen Jahren Daten von rund 15.000 Kunden der Großbank entwendet und den französischen Behörden übergeben zu haben. HSBC selbst hatte den Datendiebstahl im März 2010 bestätigt, nachdem die französischen Behörden der Schweiz eine Kopie der Datensätze zu Verfügung gestellt hatten. (APA, 24.7.2012)

Share if you care.