Kaka bei Real vor ungewisser Zukunft

24. Juli 2012, 13:43
75 Postings

Brasilianer wurde offenbar Clubwechsel nahegelegt

Madrid - Der ehemalige Weltfußballer Kaka steht bei Real Madrid vor einer ungewissen Zukunft. Gemäß spanischen Medienberichten haben die Madrilenen dem 30-jährigen Brasilianer einen Clubwechsel nahegelegt. Bei einem Gespräch mit Trainer Jose Mourinho und Sportdirektor Jose Angel Sanchez am Montag habe Kaka erfahren müssen, dass für ihn in der Start-Elf des Meisters kein Platz ist. Für ein Testspiel gegen Oviedo am (heutigen) Dienstag war der Offensivspieler nicht einmal nominiert.

Kaka, 2007 zum weltweit besten Kicker auserkoren, war vor drei Jahren um 65 Millionen Euro von Milan zu Real transferiert worden. An seine Glanzzeit in Mailand hatte er aber auch aufgrund von diversen Verletzungen nie anschließen können. Der Deutsche Mesut Özil hatte Kaka zuletzt endgültig den Rang abgelaufen, am Ende einer persönlich miserabel verlaufenen Saison stand ein verschossenen Elfer im Elfmeterschießen des Champions-League-Halbfinales gegen Bayern München.

Als erster Interessent für Kaka, dessen Vertrag noch bis 2015 läuft, soll laut Medienberichten Paris St. Germain bereitstehen. Beim neureichen Club aus Frankreich ist mit Carlo Ancelotti sein Ex-Trainer bei Milan engagiert. (APA/Reuters; 24.7.2012)

Share if you care.