Zur Halbzeit Besucherrekord

Nach 50 Tagen knapp 378.000 documenta-Besucher - Mehr als 10.000 Dauerkarten verkauft

Kassel  - Die Kunstausstellung documenta (13) in Kassel steuert auf einen Besucherrekord zu. Bis Samstagabend, zur Halbzeit der Schau nach genau 50 Tagen, rechnen die Macher mit rund 378.000 Besuchern, wie die documenta  mitteilte. Zugleich wurden bereits mehr als 10.000 Dauerkarten verkauft - auch das ein Rekord.

"Besonders glücklich macht mich, dass viele Besucher mehrmals wiederkommen, sich bei uns zu Hause fühlen in einer Ausstellung, die sowohl sinnliche, perzeptuelle Erfahrungen bietet, als auch eine intellektuelle Herausforderung darstellt", sagte die künstlerische Leiterin Carolyn Christov-Bakargiev.

Bei der zwölften Documenta im Jahr 2007 waren es zur Halbzeit 330.000 und am Ende rund 750.000 Besucher, damals wurden insgesamt 5.901 Dauerkarten verkauf.  Die documenta (13) begann am 9. Juni und läuft noch bis zum 16. September.  (APA, 27.7.2012)

Share if you care
2 Postings

Harry Hirsch bitte melden! ... Ich befinde mich auf der documenta in Kassel und ich muss sagen, es ist ein herrliches Gefühl.....Wie was?.....Ach so, ich befinde mich nicht auf der documenta, ich befinde mich auf der Gabriele, aber es ist ein herrliches Gefühl....

die arme gabriele...

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.