Toshiba kappt Speicherchip-Produktion- Überangebot drückt Preis

24. Juli 2012, 12:19
posten

Aktie im Sinkflug

Der weltweit zweitgrößte Chiphersteller Toshiba kappt die Produktion seiner NAND-Speicherchips um 30 Prozent. Grund sei das Überangebot am Markt für USB-Sticks und Speicherkarten, teilte der japanische Konzern am Dienstag mit. Hauptkunde von Toshiba ist Apple mit seinem iPhone.

Kapazitätenausgebaut

Die Chiphersteller wie Marktführer Samsung Electronics, SanDisk, Micron und SK Hynix hatten zuletzt ihre Kapazitäten für die NAND-Produktion ausgebaut und dabei auf den wachsenden Markt für Smartphones und Tablets gesetzt. Ein Überangebot an Chips hat aber deren Preise auf ein Rekordtief gedrückt. Toshiba-Aktien verloren am Dienstag mit 3,3 Prozent deutlich stärker als der Gesamtmarkt. (APA, 24.07. 2012)

Link

Toshiba

Share if you care.