Oscar-Preisträger Frank Pierson gestorben

24. Juli 2012, 10:56

Wurde für das Drehbuch zu "Dog Day Afternoon" mit einem Academy Award ausgezeichnet

Los Angeles - Der preisgekrönte US-Drehbuchautor Frank Pierson ist tot. Seine Familie teilte mit, er sei am Montag nach kurzer Krankheit in Los Angeles verstorben. Er wurde 87 Jahre alt.

Pierson wurde für sein Drehbuch zu "Dog Day Afternoon" (1975) mit dem Oscar ausgezeichnet. Er war auch ein erfolgreicher Filmregisseur und -produzent. Einer seiner bekanntesten Filme ist "A Star Is Born" (1976), für den er das Drehbuch schrieb und bei dem er Regie führte.

Pierson war von 2001 bis 2005 Präsident der Academy of Motion Picture Arts and Sciences, die seinen Tod am Montag bekannt gab. Pierson hinterlässt eine Ehefrau, zwei Kinder und fünf Enkelkinder. (APA, 24.7.2012)

Bei Todesfällen ist das Forum geschlossen.

Share if you care.