Wirtschaft kommt nicht auf die Beine

24. Juli 2012, 10:35
1 Posting

London - Die krisengeplagte Eurozone kommt wirtschaftlich nicht auf die Beine. Die gesamte Privatwirtschaft schrumpfte im Juli bereits den sechsten Monat in Folge. Das Barometer verharrte bei 46,4 Punkten, teilte das Markit-Institut am Dienstag zu seiner Umfrage unter Tausenden Unternehmen mit. Damit liegt das Barometer seit einem halben Jahr unter der Marke von 50 Zählern, ab der Wachstum signalisiert wird.

"Das deutet darauf hin, dass sich die Dinge verschlechtern", sagte Markit-Chefvolkswirt Chris Williamson. "Deutschland bekommt immer mehr Probleme, die Kernländer sind zunehmend von der Schuldenkrise betroffen."

Markit zufolge deuten die Daten auf einen Rückgang des Bruttoinlandsproduktes von 0,6 Prozent im dritten Quartal hin. Für das zurückliegende zweite Quartal gehen Analysten von einem Minus von 0,3 Prozent aus. (APA/Reuters, 24.7.2012)

Share if you care.