SAP belohnt sich im Rekordquartal mit Gewinnsprung

24. Juli 2012, 08:22
posten

Finanzchef: Gesamtziele 2012 erreichbar

Europas größter Softwarehersteller SAP hat sich nach einem Rekordquartal mit einem Gewinnsprung belohnt. Der Gewinn nach Steuern kletterte im Dreimonatsabschnitt April bis Juni gegenüber dem Vorjahr um 12 Prozent auf 661 Mio. Euro. Das gab die SAP am Dienstag in Walldorf bekannt - und eröffnete damit den Zahlenreigen der 30 Dax-Unternehmen für das zweite Quartal 2012.

Eckdaten

Erste Eckdaten hatte SAP bereits vor knapp zwei Wochen vorgelegt: Demnach steigerte der Konzern den Umsatz im zweiten Quartal um 18 Prozent auf 3,9 Mrd. Euro - den höchsten Wert, der je in diesem Zeitraum erreicht worden sei. Beim Betriebsergebnis meldete die Softwareschmiede ein Plus von sieben Prozent zum Vorjahreszeitraum auf rund 921 Mio. Euro.

"Mit dieser Entwicklung im ersten Halbjahr 2012 und unserem starken Fokus auf operative Effizienz sind wir auf dem richtigen Weg, unsere Gesamtjahresziele 2012 zu erreichen", stellte Finanzchef Werner Brandt am Dienstag bei Veröffentlichung der Bilanz für die Monate Jänner bis Juni in Aussicht. SAP liege damit auch im Einklang mit den Zielen für das 2015: Dann will SAP mit einer operativen Marge von 35 Prozent aufwarten und damit das seit langen angestrebte Renditeziel erreichen.

Cloud

Im zweiten Quartal erlöste der mit Oracle und Microsoft sowie vielen kleinen Cloud-Software-Anbietern konkurrierende Walldorfer Konzern mit dem Verkauf von Software-Lizenzen den Rekordwert von 1,06 Mrd. Euro - 26 Prozent mehr als vor Jahresfrist. Bis Jahresende hat sich SAP einen Zuwachs der Software- und Wartungserlöse (ohne Berücksichtigung von Wechselkurseffekten) um zehn bis zwölf Prozent über der Bestmarke des Vorjahres in Höhe von 11,35 Milliarden Euro vorgenommen. (APA, 24.07. 2012)

Link

SAP

Share if you care.