Feuerwehrmann bei Waldbrand an kroatischer Küste umgekommen

23. Juli 2012, 16:39
posten

Zwei Campingplätze vorsorglich geräumt

Zagreb - Bei Waldbränden an der nordkroatischen Adriaküste ist am Montag ein Feuerwehrmann ums Leben gekommen; hunderte Touristen wurden vorsorglich in Sicherheit gebracht. Der 45-jährige Feuerwehrmann sei am Montag beim Kampf gegen einen Buschbrand in der Nähe von Moscenicka Draga auf der Halbinsel Istrien plötzlich zusammengebrochen und gestorben, sagte ein Sprecher dem staatlichen Fernsehsenders HRT. Die genaue Todesursache werde noch untersucht.

Ein weiterer Brand brach am Morgen im Umland der Hafenstadt Rijeka aus. Laut einem Polizeisprecher breiteten sich die Flammen rasch in Richtung der beiden Ferienorte Selce und Novi Vinodolski aus, heftiger Wind erschwerte den Kampf gegen die Flammen. Die Behörden sperrten den betroffenen Abschnitt der Küstenstraße und ließen vorsorglich zwei Campingplätze in Selce räumen. Unklar war zunächst, wie viele Touristen von den Evakuierungen betroffen waren - die Plätze bieten Unterkunft für bis zu 2.000 Camper. (APA, 23.7.2012)

Share if you care.