Kreuzworträtsel Nr. 7137

Die gesuchten Wörter dieses Buchstabenrätsels werden waagrecht und senkrecht in benachbarte Kästchen eingetragen

Waagrecht:

6 Der die Kaffebestellug aufnimmt, verbucht dort einen Souterraingewinn
7 Bei wem fließt die familiäre Nachwuchsförderung anglophonerweise in die Sparentscheidung ein?
8 Beim Streiten darüber vertreten wir, über den Gaumen gepeilt, einen Gustamentstandpunkt (Mz)
12 Zentrum orden-tlicher Zellkultur, wo sich Kirchenmaus und Klosterhase gute Nacht sagen
13 Wer da drauf geht, ist demonstrativ an der richtigen Adresse
15 Destinationsfrei wie die Flanierraupe auf Bummelzug?
16 Nichts als Zoff für den Wuzelstock
18 So ein Einsatz ist nicht durchgehend sinnvoll, wie ein Experte für Erdung und Co. bestätigt?
21 Sehe ich schräge Typen, werde ich seminarisch?
22 Seine Leistung ist eidentlich nicht uinfach

Senkrecht:

1 Pardon - aber Müßig-Gang ist völlig zwecklos
2 Das reinste Glücksspiel: Schule in den Ferien, wie ist das denn?
3 Wo wir uns im O-Ton bei einem Kleinseitensprung unter die Moldaunendecke kuscheln
4 Ob er bei Lakaiserwetter vor dem Hotel angestellt ist, steht auf einer anderssprachigen Seite
5 Aus dem Reich der Undichtung: Da ist nichts, wo was sein sollte
9 Geschätzter Fahrgast, darf ich Wagen, vier Motor-Räder anzutragen?
10 Solche Szenen führten zu Strukturbulenzen und Durcheinandersetzungen
11 Verbene-deit sei die Beilage zum Schweinsbraten aus Stahlhaltung
14 Wenn du Ochse durchs Waldviertel wanderst, ist die Haut dort die Härte
17 Für Braenschweiger und Krakaeer musste man in Russland kilometerweit laufen
19 Damit sie im Restaurant zum Vorschein kommt, heißt es den Nimbusschlüssel ansetzen
20 Dort kannst du dich auf Auswanderschaft mit einem Zufluchtachtel trösten?

 

(c) phoenixen, phoenixen@derStandard.at

Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.