Servus TV-Dokumentation über Falco bei US-Festival prämiert

23. Juli 2012, 14:25
1 Posting

"U.S. International Film & Video Festival" lobt "dichte und hochprofessionelle Produktion"

Falco räumt ab: Die Servus TV-Produktion "Falco - Muss ich denn sterben, um zu leben" wurde beim "U.S. International Film & Video Festival" ausgezeichnet.

Wie der Sender am Montag mitteilte, bekam die Dokumentation von Rudi Dolezal drei Awards: zweimal Silber in den Kategorien "Beste Dokumentation" und "Beste Regie" sowie eine lobende Erwähnung in der Kategorie "Television: Regulary Scheduled Entertainment Programs & Specials: Biography".

Falco-Kommentare aus dem Off

"Dieser Falco-Film ist eine dichte und hoch professionelle Produktion, die schonungslos und gleichzeitig unterhaltend aufdeckt, wie Falcos größte Hits entstanden. Der 'Kunstgriff', Aussagen von Falco im Off als Kommentar zu verwenden, macht den Zuschauer oft vergessen, dass Falco gar nicht mehr lebt. Ein Meisterwerk", lobte Festivaldirektor Lee Gluckman das österreichische Werk.

"Falco - Muss ich denn sterben, um zu leben" wurde gefördert von RTR Fernsehfonds Austria und Filmfonds Wien und ist eine Co-Produktion von ServusTV mit DoRo Filmproduktion und Sony Music Entertainment Austria. (APA, 23.7.2012)

Share if you care.