Wenn Messi im Schatten steht

Ansichtssache

Neben Roger Federer, Usain Bolt und Michael Phelps gehen in London auch eine Reihe hierzulande wesentlich unbekanntere Superstars an den Start - eine allgemeinbildende Ansichtssache.

Bild 1 von 23»
foto: reuters/enrique marcarian

Luciana Aymar (ARG/Hockey)

Dieser Frau musste sogar Argentiniens Fußball-Star Lionel Messi den Vortritt lassen. Auch die zweite Auszeichnung in Folge zum besten Fußballer der Welt reichte dem Super-Kicker aus Barcelona nicht, um 2010 in seiner Heimat Sportler des Jahres zu werden. Abgehängt wurde Messi von Luciana Aymar, einer überragenden Hockeyspielerin. Die 34-Jährige ist im Land der "Gauchos" ein Superstar und fast so beliebt wie Diego Maradona oder Gabriela Sabatini. "Die Magische" führte ihre Nationalmannschaft, Las Leonas (Die Löwinnen), für die sie schon mit 16 zum ersten Mal auflief, 2002 und 2010 zu zwei WM-Titeln. Sie selbst wurde insgesmt sieben Mal zur Welthockeyspielerin gewählt. Nur einen Traum hat sich das Modell mit dem Krummstock bislang nicht erfüllen können: Olympisches Gold fehlt noch in ihrem Schmückkästchen, da liegen bislang nur eine Silber- und zwei Bronzemedaillen. "Ich will die Goldmedaille, das ist die einzige, die mir noch fehlt", sagt Aymar.

weiter ›
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 90
1 2 3

Bild 7: Ewig schade, dass auf dem Trikot nicht "Red Bull" zu lesen stand.

wozu? wo ist der witz?

Bild 3 erinnert ein bisschen an Harry Potter. Dort schwebt ja auch immer wieder wer in der Gegend rum.

london

gschüttlt'n'gerührt

Mir fehlt da Lin Dan/Badminton - ein absoluter Weltstar in einer Weltsportart, Olympiasieger von Peking und 4-facher Weltmeister.

Die Brownlees schaun aus, als würden sie gerade einen Streich aushecken.

interessant, dass die 'dominatoren' dann doch nicht aus china, russland, oder ähnlich gestrickten verbänden kommen.

(naja, das ösv vielleicht, aber der ist im sommer ja nicht dabei)

Bild 3: Stabhochsprung

Stab ist in der Hose

Michael Phelps, 27 Jahre, 4. Olympische Spiele..
4.?!?!?!?!?

Ist wie wenn man die Zwischenräume bei einem Lattenzaun ausrechnet - Bei vier Latten hat man drei Zwischenräume...

d.h. der Phelps hat mit 15 das erste mal an den Spielen teilgenommen und nicht mit 11.

vielen dank..ich habs auch so an meinen fingern abzählen können!
ich fand es nur ziemlich erstaunlich, dass er schon mit 15 das erste mal an olympischen spielen teilgenommen hat und mittlerweile vor seinem 30er seine 4. olympischen spiele vor sich hat.

danke...

für die metapher mit dem lattenzaun...lol

Hier gibt's auch noch eine Galerie der etwas anderen Art:
http://www.blick.ch/sport/oly... 73470.html

Uninteressant.

...

Ich denke wer die Crossfit games 2012 Heuer gesehen hat, den werden die Olympischen Spiele nur schwer hinterm Ofen hervorlocken können... ist doch ein anderes Kaliber.

crossfit ist auch ein bisschen anstrengender als diese olym. sportarten.

Lieber Holzdieb...

Mag sein das Du bei einigen Sportarten recht hast aber z.B. Sportschützen haben eine andere Art der Belastung als z.B. Ruderer...

Crossfit ist ein netter Trend der neue Zielgruppen zum Sport bring, gut so, aber unterschätz Kraftausdersportarten nicht. Ruderer traineren härter als jedes Crossfit-Training je sein kann.. Je nach Bootklasse dauert ein Rennen zwischen 5:30 und 7min. Dabei wird mit einer Fequenz von 32-40Schlägen/Minute eine Kniebeuge/Kreuzheben/Bankziehen mit 60% des EWM in eben dieser Zeit ausgeführt... das wird natürlich im Training mit der Langhantel über Wochen Trainiert... Crossfit ein Spaß für jeden Ruderer/In der bei den Spielen/WM/U23WM startet... ;-)
Tufte wird es heuer nicht... Drysdale->GOLD!!

wird schon ein grund warum die besten crossfit.erln vom rudern kommen. tufte hat uebrigens auch mal mitgemacht.

Ich finde die Hochspringerinnen ja am feschesten

zB Blanka Vlasic oder Amy Acuff ^^

Stabhochsprung: Allison Stokke http://wp.me/pIgnu-LOV

Ist auch meine absolute nummer 1. Bei der passt wirklich alles.

Aua, dass Schönheit weh tun kann ...

es geht hier im forum zu, wie im französischen parlament...

besser als wie im österreichischen!

Wow, sollte den Beruf wechseln!

Posting 1 bis 25 von 90
1 2 3

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.