DAX-Zertifikat mit 27,41 Prozent Renditechance

23. Juli 2012, 11:07
1 Posting

Aussichtsreiches Korridor Bonus-Zertifikat mit fünf Monaten Laufzeit

Seit dem 13.7.12 stehen für Anleger mit der Marktmeinung, dass der DAX- und der Eurostoxx50-Index in den nächsten Monaten vordefinierte Bandbreiten nicht verlassen werden, zahlreiche neue Korridor Bonus-Zertifikat zur Verfügung. Die neuen Seitwärtsinstrumente sind mit Laufzeiten von fünf bis 14 Monaten ausgestattet. Da die Bandbreiten unterschiedlich groß sind, sprechen diese Zertifikate - in Bezug auf das Risikobewusstsein - die unterschiedlichsten Anlegertypen an.

Zwei Korridore - zwei Risikoprofile

Breiter Korridor: Beim SG-Korridor Bonus-Zertifikat auf den DAX-Index mit der unteren Barriere bei 5.200 Punkten und der oberen Barriere bei 7.800 Punkten, ISIN: DE000SG3BF94 erscheint die Chance, dass der DAX-Index bis zum am 21.12.12 angesiedelten Bewertungstag innerhalb der beiden Barrieren verbleibt, als durchaus realistisch. Das Zertifikat mit dem Basispreis bei 6.500 Punkten konnte beim DAX-Indexstand von 6.633 Punkten mit 104,61Euro erworben werden. Der maximale Auszahlungsbetrag des Zertifikates liegt bei 112 Euro. Dieser Betrag wird dann ausbezahlt, wenn der DAX-Index bis zum Bewertungstag weder die obere noch die untere Barriere berührt oder durchkreuzt. Verbleibt der DAX innerhalb der genannten Spanne, dann werden Anleger bis zum Jahresende 2012 einen Ertrag von 7,06 Prozent erwirtschaften, der einer Jahresrendite von etwa mehr als 16 Prozent entspricht.

Enger Korridor: Entscheidet man sich hingegen für einen engeren Korridor, dann erhöht sich natürlich das Risiko einer Barriereberührung. Andererseits steigen auch die Renditechancen gewaltig. Beim Zertifikat mit der unteren Barriere bei 5.950 Punkten und der oberen Barriere bei 7.650 Punkten, ISIN: DE000SG3BGJ1, Basispreis 6.500 Punkte, Bewertungstag 21.12.12 wurde beim DAX-Stand von 6.633 Punkten mit 98,53 Euro zum Kauf angeboten. Da das Zertifikat unter der Voraussetzung, dass der DAX bis zum Bewertungstag an keiner der beiden Barrieren anstößt, mit 110,10 Euro getilgt wird, ermöglicht dieses Zertifikat sogar einen Ertrag von 11,74 Prozent (=27,41%p.a.)

Berührt oder durchkreuzt der DAX-Index bis zum Bewertungstag ein der beiden Barrieren, dann wird dieses Investment mit hoher Wahrscheinlichkeit in den roten Zahlen enden. Erreicht der Index zuerst die untere Barriere, dann wird das Zertifikat zu einem Long-Indexzertifikat, mit dem man erst dann wieder in die Gewinnzone gelangt, wenn der Index am Bewertungstag oberhalb des Basispreises von 6.500 Punkten notiert. Berührt der DAX-Index zuerst die obere Barriere, dann wird das Zertifikat zu einem Short-Indexzertifikat, mit dem man erst wieder bei einem Indexstand unterhalb von 6.500 Punkten positive Rendite erwirtschaften kann.

ZertifikateReport-Fazit: Das vergrößerte Angebot an Korridor Bonus-Zertifikaten auf den DAX- und den EuroStoxx50-Index ermöglicht Anlegern in Bezug auf Laufzeit, Breite des Korridors und den damit verbundenen Renditeerwartungen die Auswahl eines geeigneten Produktes, mit dem sich sehr viele individuelle (seitwärts gerichtete) Markterwartungen optimieren lassen werden.

Share if you care.