Erste Einblicke in "Wasteland 2"

Rollenspielfortsetzung des Klassikers nimmt Formen an

Das postapokalyptische Rollenspiel "Wasteland 2" befindet sich nach erfolgreicher Finanzierung durch die Community bereits in Entwicklung. InXile-Chef und Produzent Brian Fargo hat im Zuge eines Updates auf der Kickstarter-Seite des Projekts einen ersten Screenshot veröffentlicht und bittet die Spieler um Feedback.

Für PC

Die Fortsetzung des 20 Jahre alten, apokalyptischen Rollenspiels basiert auf der Unity Engine, mit der man eine Vielzahl von Landschaftstypen und Schauplätzen umsetzen möchte. Neben dem typischen Wüstenszenario sei Platz für eisige Bergspitzen und kalifornische Küsten. Die Kamera wird unterschiedliche Einstellungen erlauben. Im Fokus der Entwickler stehen die Charaktere, die allesamt vom Kernteam ausgearbeitet werden.

"Wasteland 2" wird für Windows, Mac und Linux erscheinen und über DRM-freie Vertriebsplattformen erhältlich sein. (zw, derStandard.at, 23.7.2012)

  • Erster Screenshot aus "Wasteland 2"
    foto: inxile

    Erster Screenshot aus "Wasteland 2"

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.