29.000 Besucher kamen zu "Beatpatrol"

22. Juli 2012, 15:51
1 Posting

Vierte Ausgabe des Festivals für elektronische Musik

St. Pölten - Das "Beatpatrol"-Festival, das am Wochenende zum vierten Mal auf dem Gelände des Veranstaltungszentrums (VAZ) in St. Pölten über die Bühne gegangen ist, hat etwa 29.000 Besucher gezählt. Das Publikum werde dabei immer internationaler, merkten die Organisatoren in einer Aussendung an. Fans elektronischer Musik kämen aus den Nachbarstaaten, ebenso aber auch aus allen Teilen Europas und selbst aus Übersee.

Trotz nicht optimalen Wetters erlebten die Besucher mehr als 120 Acts auf sieben Bühnen in- und outdoor. Auf der Open Air Mainstage bildete in der Nacht auf Sonntag der Auftritt von Avicii den Abschluss. Am Sonntag selbst stand auf dem Gelände bis in den Nachmittag noch die "Afterhour" auf dem Programm. (APA/red, derStandard.at, 22. 7. 2012)

Share if you care.