Erste Bilder vom finalen Windows-8-Look

Neues Aussehen für Boot-Screen und Internet Explorer - Aero Glass-Interface gehört endgültig der Vergangenheit an

Schon vorab hatte Microsoft angekündigt, dass die aktuelle Windows 8 Release Preview noch nicht vollständig dem finalen Look der kommenden Generation des eigenen Betriebsssystems entsprechen wird. Bis zuletzt wollte man sich hier also die eine oder andere Überraschung aufheben, nun scheint die diesbezügliche, sprichwörtliche "Katze aus dem Sack" zu sein.

Leak

Winunleaked ist es offenbar gelungen an einen aktuellen Build (exakt: Build-Nummer 8518) aus dem Entwicklungszweig für die finale Version der Software zu kommen, und hat einige Screenshots veröffentlicht. Dabei zeigen sich eine Reihe von aktuellen Änderungen. Wie schon vorab bekannt gegeben, wird das Aero Glass-Interface in Pension geschickt, passend zum schlanken Äußeren der Metro-Oberfläche gibt es nun also auch am klassischen Desktop einen reduzierten Look.

Anpassung

Die dabei verwendeten Farben können die NutzerInnen über ein neues Einstellungstool nach Belieben anpassen, wie in den Bildschirmfotos zu erkennen ist. Ebenfalls zu sehen sind optische Anpassungen am Internet Explorer 10, konkret wurde das Aussehen von Tabs und Knöpfen noch mal überarbeitet.

Boot

Es gibt diverse neue Themes und Lockscreen-Wallpapers, sowie Feinschliff am Branding des Internet Explorers im Metro-Modus. Dazu kommt ein neuer Stil für den Bootscreen, der nun weiter reduziert und dem Metro-Look angepasst wurde.

Ausblick

Nach aktuellen Informationen soll Windows 8 bereits in der ersten August-Woche in die Fertigung übergeben werden. Die Auslieferung der finalen Version soll dann am 26. Oktober beginnen. (red, derStandard.at, 22.07.12)

Share if you care