Ablösegerüchte um Gustav Brunner

27. Juni 2003, 11:59
posten

Toyota-Teamchef Ove Andersson ist mit den Entwicklungen seines Chef-Konstrukteurs nicht zufrieden und meint: "Keiner hat Freibrief"

Wien/Nürburgring - Am Rande des GP von Europa am Nürburgring haben sich Gerüchte verdichtet, wonach der österreichische Chef-Konstrukteur Gustav Brunner seinen Sessel bei Toyota räumen muss. "Keiner hat einen Freibrief" zitiert "Die Welt" Toyota-Teamchef Ove Andersson, der mit den bisher Erreichten alles andere als zufrieden ist. Entwicklungschef Keizo Takahashi steht aber hinter Brunner. "Er ist der richtige Mann für uns, wir arbeiten weiter mit ihm zusammen." (APA)
Link

Toyota

  • Artikelbild
Share if you care.