EU-Kommission billigt Übernahme von Bertelsmann Online

26. Juni 2003, 16:08
posten

Im vereinfachten Verfahren genehmigt

Die Holtzbrinck NetworkXs AG, die Verlagsgruppe Weltbild und die T-Online Venture Fund können nach einer Entscheidung der Europäischen Kommission gemeinsam den niederländischen E-Commerce-Anbieter Bertelsmann Online (BOL) übernehmen.

Der Erwerb sei im vereinfachten Verfahren genehmigt worden, teilte die EU-Behörde am Donnerstag mit. Dieses wendet sie für Fälle an, in denen sie von vorne herein keine Probleme für den Wettbewerb sieht.

Die Firmen übernehmen BOL.com jeweils zu gleichen Teilen von der Bertelsmann AG (Gütersloh). BOL.com ist nach Unternehmensangaben mit 850.000 Kunden der größte Online-Buchhändler in den Niederlanden, bietet aber auch CDs, DVDs und Videos an. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, hatten die Unternehmen bei Bekanntgabe der Transaktion Anfang Mai mitgeteilt. (APA)

Share if you care.