Belvedere-Park bis 2008 restauriert

29. Juni 2003, 20:59
posten

Zwischenbilanz und weitere Pläne für Arbeiten an Wiens Schloss Belvedere aus Anlass einer Statuenaufstellung

Wien - Der Garten des Wiener Schlosses Belvedere soll bis 2008 wieder annähernd in seine ursprüngliche, aus der Barockzeit stammende Form gebracht werden. Anhand von Kupferstichen und alten Plänen wird die Grünanlage gestaltet, hieß es am Donnerstag auf einer Pressekonferenz aus Anlass der Neuaufstellung der letzten der neun Musenfiguren im Unteren Belvedere. Eine Darstellung der "Kleio" wurde am Donnerstag per Kran wieder auf ihren Sockel gesetzt.

Im Unteren Belvedere können die Besucher die Ergebnisse der Gärtnerarbeiten bereits besichtigen: ein Ensemble aus Kugel-, Pyramiden- und Quaderformen, das bis zu 14 Jahre an Pflanzenwachstum voraussetzte.

Bereits durchgeführt wurden Arbeiten an den Freitreppen und an der Balustrade im Kammergarten, an zahlreichen Prunktoren und an den Figuren an der Ostseite des Schlosses. Als nächster Schritt stehen die Reparatur der zur Zeit außer Betrieb stehenden Brunnenanlagen, die insgesamt zehn Springbrunnen umfassen, auf dem Plan. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die 'Clio' des Belvedere-Parks, hier noch im Schwebezustand

Share if you care.