Anna Diamantopoulou, EU-Kommissarin für Arbeit und Soziales

26. Juni 2003, 13:21
posten

Brüssel - Seit 1999 ist die Griechin Anna Diamantopoulou als Brüsseler EU-Kommissarin für die Ressorts Arbeit und Soziales verantwortlich. Die 44-Jährige ist gelernte Bauingenieurin. 1981 bis 1985 war sie Professorin an der technischen Hochschule ihrer Heimatstadt Kozani. Anschließend wurde sie dort Präfektin.

Seit 1990 ist sie Mitglied im Zentralkomitee der regierenden Panhellenischen Sozialistischen Bewegung (PASOK). Sie gilt als enge Vertraute des griechischen Ministerpräsidenten, Konstantinos Simitis, und Anhängerin seines Modernisierungskurses. Seit 1996 arbeitet Diamantopoulou in der Regierung als stellvertretende Ministerin in den Bereichen Privatisierung und Industriepolitik. (APA)

Share if you care.