Matthieu Carriere will aus Protest in den Knast

26. Juni 2003, 12:31
1 Posting

Schauspieler hat jahrelangen Sorgerechtsstreit um Tochter Elena satt

Hamburg - Aus Protest gegen die deutsche Rechtsprechung will der Schauspieler Matthieu Carriere ins Gefängnis gehen. Der 52-Jährige weigert sich, ein vom Landgericht Hamburg angesetztes Ordnungsgeld über 5.000 Euro zu bezahlen und sagte der "Bild"-Zeitung (Donnerstagausgabe), er werde stattdessen die angedrohte Ordnungshaft antreten.

"Ich drücke so meinen Protest gegen die deutsche Rechtsprechung aus." Hinter der Auseinandersetzung steht ein seit Jahren andauernder Sorgerechtsstreit um seine Tochter Elena.

Carriere versucht laut "Bild" seit fast vier Jahren, mehr Besuchsrecht für die Sechsjährige durchzusetzen. Als bei einer Zaubershow aufgenommene Fotos von ihm und seiner Tochter in einer Zeitung erschienen, habe die Mutter des Kindes Klage wegen Verletzung des Persönlichkeitsrechts eingereicht. Das daraufhin verhängte Ordnungsgeld über 5.000 Euro muss bis zum 1. Juli überwiesen sein. Andernfalls droht Pfändung.

"Bei mir gibt's wenig zu holen", sagte Carriere dazu. "Dem Richter wird nichts übrig bleiben, als mich in den Knast zu lassen." (APA)

Share if you care.