Haas sagt Start ab

20. Juli 2012, 20:23
1 Posting

Dritte Wildcard geht an Martin Fischer

Kitzbühel - Schock für Turnierdirektor Alexander Antonitsch am Vorabend der Auslosung des bet-at-home-Cups in Kitzbühel: Deutschlands Altstar Tommy Haas, der zuletzt so großartig gespielt hat und neben dem Titel in Halle nun auch in Hamburg im Halbfinale steht, hat seinen Kitzbühel-Trip abgesagt. Aus "persönlichen Gründen" zog der 34-Jährige seine Nennung zurück. Auch Nikolaj Dawydenko (wegen Olympia) und Juan Carlos Ferrero wegen einer Verletzung werden nicht in die Gamsstadt kommen.

Dafür darf sich mit Martin Fischer ein dritter Österreicher über einen Platz im Hauptfeld freuen. Der Vorarlberger, der am Donnerstag in Gstaad den topgesetzten Janko Tipsarevic an den Rand einer Niederlage gebracht hatte, erhielt nach Andreas Haider-Maurer und Dominic Thiem die dritte Wildcard für das größte ATP-Turnier Österreichs im Sommer.

"Die Absage von Tommy Haas trifft uns natürlich besonders hart. Hut ab vor Titelverteidiger Robin Haase, Florian Mayer und Philipp Kohlschreiber, die trotz Olympia um den Turniersieg kämpfen werden", erklärte Antonitsch. "Die große Spieldichte ist nun zwar nicht mehr da, dafür wird die Chance der Österreicher umso größer", hofft Antonitsch nach dem ersten Schock.

Kohlschreiber bestätigte seine Kitz-Teilnahme in Hamburg. "Ich habe eine Verpflichtung gegenüber dem Veranstalter. Ich rechne mir auch gute Chancen aus - auch wenn es im Hinblick auf Olympia eventuell ein bisschen eng werden könnte. Aber wenn es gut läuft, kann ich sicher viel Selbstvertrauen tanken und umso motivierter nach London reisen", sagte die deutsche Nummer 1. (APA, 20.7.2012)

Share if you care.