Nach Fußball-EM: Geldstrafe für homophobe Äußerung

23. Juli 2012, 10:07
2 Postings

Der italienische Teamspieler Antonio Cassano wurde von der UEFA mit einer Geldstrafe von 15.000 Euro bestraft

Paris - Der italienische Teamstürmer Antonio Cassano ist wegen einer "diskriminierenden Äußerung" gegen Homosexuelle bei der Fußball-EM von der UEFA bestraft worden. Die UEFA verhängte eine Geldstrafe von 15.000 Euro. Cassano hatte auf eine diesbezügliche Frage u.a. gesagt, er hoffe, dass keine Schwulen in der Mannschaft seien und sich nach Protesten für diese Äußerung entschuldigt. (APA, 23.7.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der italienische Fußballer Antonio Cassano (li.) mit seinem Teamkollegen Mario Balotelli.

Share if you care.