TV-Programm für Sonntag

20. Juli 2012, 16:47
1 Posting

Herbstgold, Rosen im Herbst, Highlights, Pal Positions, Lotsen der Lüfte, Tatort: Der letzte Patient, Die Reifeprüfung, Elisabethtown, Erlebnis Bühne: Lohengrin, Charlotte Roche unter ... Altenpflegern, Vom Traum zum Terror - München 72, Das Beste kommt zum Schluss, Die Brüder Karamasow, ttt, Der Chef

13.15 EHEBRUCH
Rosen im Herbst
(BRD 1955, Rudolf Jugert) Ruth Leuwerik als Effi Briest: Vernachlässigt von Ehemann Bernhard Wicki lässt sie sich auf den schneidigen Major (Carl Raddatz) ein. Großartig gespielt. Bis 15.00, BR

19.00 KULTUR
Highlights
Erna Cuesta und Franz Zoglauer mit 1) Salzburger Festspiele: Bei den Proben von Peer Gynt und La Tempete. 2) Interview: Dirigent Nikolaus Harnoncourt. 3) Daniel Spoerri
im Naturhistorischen Museum in Wien. Bis 19.20, ATV

19.30 KURZFILME
Pal Positions:
„Nicht nur A.", „Ich kann grad nicht", High Noon", „Alpha 01": Vier kritische Arbeiten zum Medium Fernsehen von der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig. Bis 20.00, Okto

19.35 THEMENABEND
Lotsen der Lüfte
Im Rahmen der „Expedition Airport" blickt 3sat hinter die Kulissen der Firma Skyguide, die Nachwuchs für die Flugsicherheit ausbildet. Um 20.15 kann Ken Duken als Fluglotse die Kollision zweier Maschinen nicht verhindern. Er leidet an dem Flug in die Nacht - Das Unglück von Überlingen. Bis 21.45, 3sat

20.15 KRIMI
Tatort: Der letzte Patient
(D 2010, Friedemann Fromm) Kommissarin Lindholm (Maria Furtwängler) sieht sich mit verschiedensten Frauenrollen konfrontiert: Das Mordopfer, eine Ärztin, führte Videotagebuch über ihre Männerbekanntschaften. Die Oberkommissarin vor Ort dagegen vereint bravourös Beruf und Familie. Bis 21.45, ORF 2

20.15 JUNGE LIEBE
Die Reifeprüfung
(The Graduate, USA 1967, Mike Nichols) Mit inszenierter Nervosität hüpft Dustin Hoffman als Maturant in Liebesnöten, zuerst eine Mutter (Anne Bancroft), dann deren Tochter beglückend, durch die Sechzigerjahre. Bis 22.00, Arte

20.15 ROMANTISCH
Elisabethtown
(USA 2005, Cameron Crowe) Ein bissl überzogen, aber sehr liebenswert: Lebensmüder Orlando Bloom wird von höchst lebensfroher Kirsten Dunst gerettet. Verliebt wird sich natürlich auch. Bis 22.15, Sixx

20.15 OPER
Erlebnis Bühne: Lohengrin
Mit Christof Fischesser, Jonas Kaufmann, Anja Harteros, Wolfgang Koch und Michaela Schuster unter dem Dirigat von Kent Nagano. Bis 23.55, ORF 3

21.30 BERUF
Charlotte Roche unter ... Altenpflegern
Roche tritt ihr Praktikum als Altenpflegerin an. Zwei Arbeitstage folgt sie Altenpfleger Martin Waetzold, hilft beim Ankleiden und Tabletten verteilen, reicht Essen und schiebt Rollstühle. Bis 22.00, ZDF Kultur

21.45 DOKUDRAMA
Vom Traum zum Terror - München 72
(D 2012, Marc Brasse, Florian Huber) Informativ und spannend: Archvimaterial zum Olympia-Anschlag, Zeitzeugenaussagen von unter anderem Hans-Dietrich Genscher und Spielszenen mit prominenten Darstellern wie Peter Lohmeyer. Bis 23.25, Servus TV

22.20 TRAGIKOMÖDIE
Das Beste kommt zum Schluss
(The Bucket List, USA 2007, Rob Reiner) Jack Nicholson und Morgan Freeman wollen im Winter ihres Lebens noch einmal auf den Putz hauen. Routinearbeit des Regisseurs von Harry und Sally. Bis 23.50, ORF 1

22.45 DOKUMENTARFILM
Herbstgold
(D 2010, Jan Tenhaven) Fünf Leichtathleten zwischen 80 und 100 Jahren bereiten sich auf eine Weltmeisterschaft vor. Ihr Motto: „Kopfstand statt Ruhestand!" Bis 0.20, ORF 2

23.25 KLASSIKER
Die Brüder Karamasow
(USA 1958, Richard Brooks) Anspruchsvoll sich gerierende, recht vordergründige Verfilmung einiger Dostojewski-Spuren. Die Reader's-Digest-Version für (von Pädagogen so genannte) Lesemuffel. Die Stars: Yul Brynner, Maria Schell, Lee J. Cobb, William „Captain Kirk" Shatner. Bis 1.45, SWR

23.30 KULTUR
Titel, Thesen, Temperamente
Mit Dieter Moor. 1) Al Qaida-Islamisten drohen in Mali die ältesten Bibliothek des Islam zu zerstören. 2) Künstler in Gefahr? Bassekou Kouyaté aus Mali.
3) Vielen Dank für das Leben: Neuer Roman der streitbaren Autorin Sybille Berg. 4) Die Spanier in der Krise. 5) Lianne La Havas und ihr Debütalbum. Bis 0.00, ARD

23.45 GANGSTER
Der Chef (F/I 1972, Jean-Pierre Melville) Erstmals steht in Melvilles letztem Film nicht der Gangster, sondern ein Polizist im Mittelpunkt: Alain Delon als skrupelloser „Flic", der einen ebenbürtigen Räuber verfolgt. Melville stilisiert seine Männerwelt wie gewohnt zum existenzialistischen Drama. Bis 1.20, BR  (Andrea Heinz, DER STANDARD, 21./22.7.2012)

Share if you care.