Rapid startet gegen Novi Sad oder Suduva

20. Juli 2012, 13:58
133 Postings

Namhafter möglicher Gegner der Admira ist Sparta Prag, Ried würde auf Liepaja oder Legia Warschau treffen

Nyon - Die Auslosung zur dritten Runde der Qualifikation zur Europa League hat folgende mögliche Gegner für die österreichischen Vertreter ergeben:

  • Die SV Ried trifft im Falle des Aufstiegs auf Liepaja (LAT) oder Legia Warschau (POL). Das Hinspiel in Lettland endete 2:2.
  • Admira Wacker Mödling bekäme es mit Sparta Prag (CZE) zu tun.
  • Rapid Wien startet gegen Vojvodina Novi Sad (SRB) oder Suduva (LIT) in den Bewerb. Das Hinspiel in Serbien endete 1:1.

Die Spiele finden am 2. und 9. August statt. Rapid tritt zuerst auswärts an, die Admira und Ried im Fall des Aufstiegs voraussichtlich jeweils zu Hause. Admira (gegen Schalgiris Vilnius) und Ried (gegen Schachtjor Soligorsk) haben in den Zweitrunden-Hinspielen jeweils auswärts ein 1:1 erreicht, die Rückspiele werden kommenden Donnerstag ausgetragen. (APA/red, derStandard.at, 20.7.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Kugeln sind gefallen.

Share if you care.