AUA fliegt wieder nach Teheran

20. Juli 2012, 10:47
posten

Treibstoffversorgung wieder sichergestellt - Start mit drei wöchentlichen Flügen, ab September wieder fünfmal pro Woche

Wien - Die AUA (Austrian Airlines) nimmt im August ihre Teheran-Flüge wieder auf. Die Strecke war seit 15. Juni ausgesetzt, weil wegen eines sanktionsbedingten "Tank-Stopps" in der iranischen Hauptstadt die Flugzeuge nicht mehr betankt wurden.

Die AUA wird Teheran ab 22. August ab Wien zunächst drei Mal wöchentlich anfliegen (Mittwoch, Freitag, Sonntag). Ab 2. September werde sie auf die frührere Frequenz von fünf Flügen pro Woche zurückkehren - das ist täglich außer Montag und Samstag.

Spritversorgung vor Ort gesichert

Dass die AUA ihren Teheran-Kurs vorübergehend einstellen musste, lag an wechselseitigen Polit-Sanktionen. Teheran hat wie schon vor gut einem Jahr die Betankung europäischer Airlines eingestellt. Jetzt, so die AUA heute, habe man in Gesprächen mit "lokalen Partnern" sicherstellen können, dass die Spritversorgung vor Ort ab 22. August wieder gesichert sei.

Die AUA-Mutter Lufthansa flog unterdessen weiter nach Teheran, setzte auf dem Kurs aber großes Langstrecken-Fluggerät ein, das ohne Auftanken von Deutschland in den Iran und zurück fliegen kann. (APA, red, 20.7.2012)

Share if you care.