Internet Defense League: Ein Bat-Signal für freies Internet

  • Mit Bat-Signalen für freies Internet: Seit Donnerstag gibt es die Internet Defense League offiziell
    screenshot: derstandard.at

    Mit Bat-Signalen für freies Internet: Seit Donnerstag gibt es die Internet Defense League offiziell

Die IDL kämpft mit großer Unterstützung gegen Verordnungen wie PIPA und SOPA

Die Internet Defense League, kurz IDL, hat am Donnerstag ihre Website veröffentlicht und mit ihrer Arbeit begonnen. Wie man torrentfreak.com entnehmen kann, waren die Aktivitäten der Organisation bisher auf die Bekämpfung von SOPA und PIPA mit dafür eigens vorgesehenen Websites beschränkt. 

Verflechtung von Politik und Unterhaltungsindustrie

Laut torrentfreak wird die Situation in den USA bezüglich der Verflechtung von Politik und Unterhaltungsindustrie immer schlimmer: So wurde beispielsweise der einstige Senator Chris Dodd zum Chef der Motion Picture Association of America ernannt. Auch das Auftauchen eines Kommissionsvorsitzenden des Senats, Patrick Leahy, im neusten Batman-Film sorgt für Aufsehen. 

Bat-Signal mit Katzenlogo

Aus aktuellem Anlass wurde die Angelegenheit rund um den Batman-Film von der Internet Defense League benutzt, um ein Symbol für deren Kampf zu erzeugen. In mehreren Städten in den USA wurden Launch-Parties veranstaltet, bei denen ein Bat-Signal mit dem Logo des IDL, einer lachenden Katze, auf den Himmel projiziert wurde. 

Für freies Internet

Mitglied bei IDL kann jeder werden, Spenden werden ab sofort angenommen. Bislang haben sich Reddit, Wordpress, Mozilla, die Electronic Frontier Foundation, und einige weitere eingeschrieben. Das Ziel der Internet Defense League ist der Kampf - und Sieg - gegen sämtliche Verordnungen, die das freie Internet gefährden könnten. (iw, derStandard.at, 20.7.2012)

Share if you care