Rapid bei Auslosung gesetzt

19. Juli 2012, 21:48
7 Postings

Admira und Ried ungesetzt - Salzburg im Fall des CL-Aufstiegs gegen einen Mitaufsteiger

Wien - Österreichs Fußball-Vizemeister Rapid ist bei der Auslosung der dritten Qualifikationsrunde für die Europa League am Freitag (13:00 Uhr) in Nyon gesetzt. Ried und die Admira, die am (heutigen) Donnerstag erst das Hinspiel der zweiten Qualifikationsrunde bestreiten und noch um den Aufstieg spielen müssen, sind nicht gesetzt. In der Auslosung der dritten Qualifikationsrunde für die Champions League (12:00) ist der Sieger aus Red Bull Salzburg - F91 Düdelingen (Hinspiel 0:1) gesetzt, der Gegner wird ein Aufsteiger der zweiten Quali-Runde werden.

Rapid kann entweder den dänischen Club Horsens als Gegner zugelost bekommen oder einen Sieger der Zweitrunden-Paarungen Rapid Bukarest/Myllykosken Pallo (FIN), Hajduk Split/Skonto Riga (LAT), Vojvodina Novi Sad (SRB)/FK Suduva Marijampole (LIT), Ruch Chorzow (POL)/Metalurg Skopje (KKA) und KF Tirana/Aalesunds FK (NOR).

Auf Ried könnte im Fall des Aufstiegs Hannover 96 oder Athletic Bilbao warten, auf die Admira Olympique Marseille oder Sparta Prag. (APA, 19.7.2012)

Share if you care.