DSK: Französischer Drink soll aphrodisierende Wirkung haben

19. Juli 2012, 19:05
23 Postings

Das Kürzel sei wegen der besseren Merkbarkeit gewählt worden, sagt der Erfinder

Paris - In Frankreich kommt ein neues Getränk namens "DSK" auf den Markt. Der Drink enthält Safran und Kiwi und soll aphrodisierende Wirkung haben. Zu dem Kürzel "DSK", unter dem auch Ex-IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn bekannt ist, der in zahlreiche Sex-Affären verwickelt ist, sagte der Erfinder des Drinks, Stephane Briault: "Wir haben uns gefragt, ob wir es wagen sollen oder nicht, dann haben wir uns gesagt, dass sich die Leute das so leichter merken."

Soll in Paris und an Cote d'Azur verkauft werden

Zunächst hätten sie als Namen an "Safran Drink" gedacht, dann an "Drink Safran Kiwi" und daraus sei der Name "DSK" entstanden, erzählte Briault. Bisher sind schon 10.000 Flaschen des Softdrinks abgefüllt, die in diesem Sommer in Lokalen und Nachtclubs in Paris und an der Cote d'Azur verkauft werden sollen. Briault schwärmte von den vielfältigen Qualitäten, die Safran seit der Antike zugeschrieben werden. So wirke er gegen Depressionen, senke den Blutdruck und solle sexuell stimulierend wirken. (APA, 19.7.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Neben Kiwi enthält das neue Getränk auch Safran und soll sexuell stimulierend wirken.

Share if you care.