Spektakel auf heimischem Pflaster

19. Juli 2012, 17:20
1 Posting

Das Linzer Pflasterspektakel geht bereits zum 26. Mal über die Bühne

Linz - Es zählt zu einem der größten Straßenkunstfestivals in Europa: Das Linzer Pflasterspektakel. Bereits zum 26. Mal zeigen Jongleure, Akrobaten, Komödianten und Musiker in der oberösterreichischen Landeshauptstadt Straßenkunst aller Art.

Und wie fast jedes Jahr gibt es auch heuer wieder eine Neuerung: Erstmals wird in der Programmschiene "Local Arts" auch die freie Kunst- und Kulturszene mit eingebunden. So entwickelte der "KunstRaum Goethestraße" das Projekt "Weiße Katzen - Sieben Leben". Drei überlebensgroße Samtpfoten werden dabei den öffentlichen Raum erkunden. Der Bildhauer und Maler Matthias Claudius Aigner mixt in seinem "Live Atelier unplugged" verschiedene Kunstformen.

Noch bis einschließlich Samstag werden 400 Künstler aus 40 Nationen Plätze, Straßen und Innenhöfe in der Linzer Innenstadt bespielen. (ker, DER STANDARD, 20.7.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Das Spiel mit dem Feuer lockt immer tausende Zuschauer aufs Linzer Pflaster.

Share if you care.