Auf dem pinken Teppich

20. Juli 2012, 07:00
4 Postings
Bild 1 von 10
foto: stadtgemeinde salzburg

Salzburger Frauenstadtspaziergänge

Auch in Salzburg müssen viele Frauen, die die Stadt prägten, erst neu entdeckt werden, um so bekannt zu sein, wie sie es verdienen. Die erste Ärztin Österreichs, Rosa Kerschbaumer, und die Schriftstellerin Friderike Zweig sind nur zwei Beispiele für bedeutende Frauen in Salzburg. Die Salzburger Frauenstadtspaziergänge laden ein, auf Spurensuche zu gehen. Es geht um gebildete Frauen, um Frauen, die außerhalb der Norm lebten, oder um Frauen in Kunst und Kultur. Organisiert werden die Spaziergänge vom Frauenbüro der Stadt Salzburg.

Über Freudenhäuser und 'unsittliches' Liebesleben
Donnerstag, 2. August, 18 Uhr
Samstag, 4. August, 18 Uhr
Treffpunkt: Platzl

Bedeutende Frauen in Kunst und Kultur
Dienstag, 7. August, 18 Uhr
Treffpunkt: Mozartplatz

Link mit Infos: Salzburger Frauenspaziergänge

weiter ›
Share if you care.