Schüler wollten Noten via Computer manipulieren

19. Juli 2012, 12:56
4 Postings

Ohne Abschluss von Schule geflogen

Weil sie versucht haben sollen, ihre Noten für den Schulabschluss - in Deutschland das Abitur - zu manipulieren, ermittelt die Straubinger Kripo gegen mehrere Schüler. Die Staatsanwaltschaft bestätigte am Donnerstag Medienberichte, wonach die Gymnasiasten in ihre Schule eindrangen und einen Computer manipulierten. Hauptbeschuldigte sollen zwei volljährige Schüler sein.

Der Betrugsversuch wurde allerdings noch vor den diesjährigen Abschlussprüfungen entdeckt. Laut dem Direktor wurden die Schüler des Gymnasiums verwiesen. Sie können eventuell im nächsten Jahr an einer anderen Schule ihren Abschluss nachholen. Bereits in wenigen Wochen wird die Staatsanwaltschaft den Fall voraussichtlich dem Jugendgericht vorlegen. Ermittelt wird wegen Hausfriedensbruchs, Ausspähung von Daten und Datenfälschung. (APA, 19.07. 2012)

Share if you care.