Prämie für den Griechenlandurlaub

19. Juli 2012, 11:45
34 Postings

Zwei deutsche Politiker haben eine besondere Idee, wie man den Tourismus und zugleich die Psyche unserer Nachbarn stützen könnte

Berlin - Der liberale Europaabgeordnete Jorgo Chatzimarkakis und der stellvertretende Vorsitzende der deutsch-griechischen Parlamentariergruppe im deutschen Bundestag, Erwin Lotter (FDP) haben eine Idee: Sie haben dieser Tage vorgeschlagen, Urlaub in Griechenland mit staatlichen Prämien zu unterstützen.

"Das schlechte Sommerwetter in Deutschland macht die Menschen zunehmend depressiv. Eine Art staatliche Prämie, die Deutsche kurzfristig dazu bewegt zum Beispiel nach Griechenland zu fahren, könnte der Anfang eines europäischen Konjunkturprogramms sein. Und die Sonne ist in Griechenland garantiert", sagte Chatzimarkakis der deutschen "Bild"-Zeitung.

Auch Erwin Lotter hat passende Argumente parat: "Die Griechen sind sehr gastfreundlich! Es wäre sinnvoll, wenn eine Art Last-Minute-Prämie für Reisen nach Südeuropa zustande kommt. So wäre sowohl vielen Deutschen als auch Ländern wie Griechenland geholfen, die dringend mehr Touristen brauchen. Die Politik sollte da zusammen mit der Industrie Anreize schaffen."

Aus Österreich war bislang nichts Vergleichbares zu hören. (red, derStandard.at, 19.7.2012)

  • Staatliche Unterstützung für den Urlaub: Wenn das nicht einmal eine zukunftsträchtige Idee ist...
    foto: photodisc

    Staatliche Unterstützung für den Urlaub: Wenn das nicht einmal eine zukunftsträchtige Idee ist...

Share if you care.