Die flauschigen Werwölfe von Monterrey

Ansichtssache19. Juli 2012, 18:46
33 Postings

Unter den jungen Erwachsenen in der mexikanischen Metropole geht der Trend zum Wolfskostüm

Es sind in erster Linie Grafiker und Grafikstudenten, die als "Furros de Nuevo León" einen Teil ihrer Freizeit in Wolfskostümen verbringen. Die in Monterrey, der Hauptstadt des mexikanischen Bundesstaats Nuevo León, gegründete Bewegung zählt mittlerweile mehr als 70 Mitglieder. Sie verstehen sich als Teil der "Furry Fandom" (Pelzige Fangemeinde) genannten Subkultur. Ihr Antrieb ist nicht nur Spaß an der anthropomorphen Sache, bei Versammlungen und Aktionen bitten sie auch um Spenden für Tierschutzanliegen. Reuters-Fotograf Daniel Becerril hat einige von ihnen einen Tag lang begleitet. (mm, derStandard.at, 19.7.2012)

Share if you care.