Nordkorea feiert Marschall Kim Jong-un

Ansichtssache
18. Juli 2012, 17:03

Kim Jong-un, der erst Anfang des Jahres die Macht von seinem verstorbenen Vater in Nordkorea übernommen hat, ist in den Rang eines Marschalls erhoben worden. Der nordkoreanische Diktator tritt damit offenbar die Nachfolge des Generalstabschefs Ri Yong-ho an, der am Montag überraschend aus seinen Ämtern entlassen worden war.

Im "Haus der Kultur" und den Straßen der Hauptstadt Pjönjang wurde die Machtübernahme - gut choreographiert - gefeiert.

Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
kim kwang hyon/ap/dapd
Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
reuters/kcna
Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
reuters/kcna
Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
kim kwang hyon/ap/dapd
Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
reuters/kcna
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 51
1 2
Ich muss mir das immer wieder anseh'n!

Irgendwie kommt da doch so richtig von tief drinnen Freude auf, absolut albern, aber vielleicht gerade deshalb irgendwie total.
Am besten find' ich den alten Typ etwas rechts der Mitte in dem mittleren Straßentanzbild, den hinter den drei Grazien links im Vordergrund - der hat einfach ein super doofes Grinsen drauf. Dabei dürfte der den Ordensspangen nach wohl mindestens Oberst sein, so genau sieht man das bei den kleinen Kragenabzeichen leider nicht ...

Lachen für die Diktatur

Wer kann unter solche Tirannen noch lachen ?

tanze Samba mit mir, Samba, Samba die ganze Nacht

Nächster Musikantenstadel aus Nordkorea?

würd ich mir anschaun!

der befehl lautet: lachen
wer jetzt nicht lacht, der wird nichts zu lachen haben ...

und los, links, zwo, drei, vier, links, zw, drei, vier, ...

Danke für die schönen Fotos! Es freut mich, dass sich die Menschen dort herzlich und ausgelassen feiern können und sich des lebns freuen. Offenbar trifft das vom Westen gezeichnete Bild von Mordor-Korea nicht gänzlich zu.

Sie haben Recht! Ziehen Sie doch dort hin und berichten uns wie es ihnen dort so ergeht. Damit wir vielleicht auch in das schöne Norkorea und weg aus dem unglücklichen Westeuropa gehen und uns des Lebens erfreuen.

irre, wie...

lebensecht die ganzen Roboter auf den Fotos oben wirken.

kriegen zwar keinen Satelliten unfallfrei in den Orbit, die Kommunisten, geschweige denn die eigene Bevölkerung satt, aber in der Robotik scheinens echt was drauf zu haben, die Stalinisten.

Ja, diese pralle Lebenslust!

Spontan ziehen sie alle ihre Uniformen an und bevölkern die Straße. Nicht ein einziger lästiger Zivilist weit und breit, der stören könnte.
Ein Sommermärchen-wie wir uns mit Ihnen freuen!

Ich liebe

diese nordkoreanischen Militaeraufmarsche! Das interessante ist dass die jetzt auf einmal laecheln waehrend frueher der Eindruck sehr starr und drohend war ...

?

http://youtu.be/lwoSFQb5HVk

Ist Teil der Inszenierung, seit immer schon

"Das interessante ist dass die jetzt auf einmal lächeln"

Ja das interessant

Unfassbar!

Sich freuen "müssen" und selbst nichts zu haben, nicht einmal die Freiheit! Aber vielleicht gelingt ein Wandel, es wäre den Nordkoreanern wirklich zu wünschen.

Unfassbar, dass Sie nicht fähig sind in beracht zu ziehen, dass diese Menschen sich wirklich freuen. Ach Freiheit? Sie meinen die Freiheit zu wählen zw. McDonalds und BurgerKing oder alle vier Jahre einen Zettel in den Kasten zu werfen?

schrecklich glücklich

ja eh, was für ein Gegensatz zur U6 in der früh...

Kim Jong Un looking at...

... the Primary Nuclear Strike Button

Es ist schon rührend

mit welcher Aufmerksamkeit sich der Standard allwöchentlich dem nordkoreanischen Regime widmet.
Hier kommt Kim-yong-un wohl öfter vor als Erwin Pröll im niederösterreischen ORF...

Immerhin fühlst du dich sogar bemüßigt hier zu kommentieren

Übung gelungen!

in NK tut sich was im Gegensatz zu NÖ

Wo ist Mickey Mouse? Oder Winnie the Puh mit den zu kleinen Augen? Die hätt ich mir schon erwartet...

Ist schon wieder Zeit für eine ordentliche Einheitspartei-Sause?

Nun denn: http://youtu.be/VJNBfBr-OGU

Da wird wieder einmal deutlich, wieviel Wohlstand und Glück miteinander zu tun haben.

Hier wurde das Glück von oben verordnet und wer nicht mitmacht hat so bald nichts mehr zu lachen.

Glaube nicht, dass das so ideal ist.

Typisch Westen. Ich will meine Freude über die glücklichen Menschen auf den Fotos kundtun, aber es wird zensiert.

Posting 1 bis 25 von 51
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.